Wracktour 17: Die Gwladmena

Das Gwladmena-Wrack
Das Gwladmena-Wrack

Es ist ein langer Weg, aber dieses versunkene Dampfschiff ist einen Besuch wert, sagt JOHN LIDDIARD. Achten Sie nur auf Phosphor und Quallen! Illustration von MAX ELLIS

Diesen Monat Wracktour hat mich weiter nach Norden geführt, als ich jemals auf den Britischen Inseln getaucht bin. Das 928 Tonnen schwere Dampfschiff Gwladmena ging vor Lerwick auf den Shetlandinseln nach einer Kollision mit dem Schiff unter Flora im Januar 1918 und ruht nun auf einem geraden Kiel in 35-37 m.

Wäre es vor der Südküste gelegen, wäre es sicher stark betaucht. So wie es aussieht, ist das Gwladmena ist ein regelmäßiger Treffpunkt der örtlichen Shetland-Unterwasserclubs und nur gelegentlich besuchen Taucher.

Lokale Taucher lassen oft eine Boje daran befestigt Gwladmena. Als ich es tauchte, war die Leine an der Rückseite einer großen Luke im Bugdeck befestigt (1). Ursprünglich befand sich dort das Kettenschloss. Es macht zwar Spaß, durch das Innere zu schwimmen, es sind aber keine nennenswerten Sehenswürdigkeiten zu sehen, abgesehen von verfallenden Trossen und anderen halb im Schlick vergrabenen Abfällen.

Das Wrack wurde mit einem Drahtfeger gereinigt, wobei die gesamte Struktur des Vorschiffs, einschließlich Winden, Poller und Reling, entfernt wurde. Ein einzelner Flaschenzug liegt verkrustet auf dem Stahldeck. Die Ankerwinde ist direkt vor dem Steuerbordbug auf den Kopf gefallen, immer noch an einer schweren Deckplatte befestigt, die jetzt darüber ruht (2).

Um die Ecke direkt vor dem Backbordbug liegt ein Anker, der teilweise im Sand vergraben ist (3). Es gibt kaum Anzeichen für andere Trümmer des Wracks – es ist entweder im Sand vergraben, zu Staub verrottet oder wurde außer Sichtweite geschleppt.

Wenn man an der Steuerbordseite entlang schwimmt, erkennt man, dass das Wrack bis unter Deckniveau geräumt wurde und an der Steuerbordseite des Rumpfes einige zusätzliche Schäden entstanden sind (4), vielleicht eine Folge der Silberernte verunglückte 1998 seinen Anker am Wrack.

Obwohl es in der Nähe des Hauptschifffahrtskanals nach Lerwick liegt, gibt es nicht den üppigen Anemonen- oder Weichkorallenbewuchs, den man normalerweise bei einem solchen Wrack erwartet. Dies könnte etwas mit der Lage von Lerwick an einem „amphidromischen“ Punkt zu tun haben – einem Ort, an dem es nur sehr wenig Gezeitenbewegungen gibt.

Der Bewuchs am Rumpf des Wracks besteht größtenteils aus kleinen Muscheln mit grasenden Seeigeln und Seesternen.

Der vordere Laderaum ist leer, bis auf allgemeine Trümmer und einige große Kohleklumpen, die in einer Ecke liegen (5). Möglicherweise handelte es sich dabei um die Kessel des Schiffes, aber da in anderen Teilen des Wracks mehr Kohle gefunden wurde, deutet das Vorhandensein darauf hin, dass es sich zumindest bei einem Teil der Kohle um Fracht handelte.

Vorbei an einem kaputten Schott, Richtung Backbord die Überreste einer Dampfmaschine (6) liegen zur Seite gestürzt. Das verwirrte mich zunächst, da ich einen Kohlebunker erwartet hätte. Der Motor sollte hinter den Kesseln stehen, nicht davor! Hatte ich das Wrack verkehrt herum erwischt?

Hinter dieser Anomalie ruhen zwei Kessel nebeneinander und füllen die Mitte des Rumpfes aus, an denen kein Weg vorbeiführt, außer über ihre Oberseite (7). Da ich mich nun in dem Bereich des Schiffes befand, in dem ich einen Maschinenraum erwartet hätte, wurden meine Bedenken hinsichtlich der Ausrichtung des Wracks sofort dadurch ausgeräumt, dass sich die untere Hälfte der Dampfmaschine immer noch hinter den Kesseln in der Mittellinie des Schiffes befand (8).

Die obere Hälfte des Motors muss beim Drahtfegen oder vielleicht bei dem Versuch, einen Teil des Motors zu bergen, über die Kessel in den vorderen Teil des Schiffes gezogen worden sein.

Eine Dampfmaschine in diesem Zustand ist ziemlich aufschlussreich, da eine große Kurbelwelle und Pleuel leicht zu inspizieren sind und Stangen zu verschiedenen Ventilen seitlich aus der Maschine herausragen. Außerdem gibt es im Bereich des Maschinenraums eine große Menge mechanischer Trümmer, die eine Suche wert sein könnten, aber ich war unter Zeitdruck und wollte das Heck sehen.

Hinter dem Motor befindet sich in einem quadratischen Kasten das Drucklager, das den Motor mit der Kardanwelle verbindet (9), mit den Überresten eines weiteren Querschotts darüber. Der Kardanwellentunnel ist intakt und ragt aus Trümmern in den hinteren Laderäumen heraus (10). Interessant ist, dass der Tunnel seine Holzverkleidung behält.

An der Steuerbordseite des Rumpfes liegt ein weiterer großer Kohlehaufen (11). Aufgrund seiner Lage ist es unwahrscheinlich, dass es sich dabei um Brennstoff für die Kessel handelte, es handelt sich jedoch um einen weiteren Beweis dafür, dass sich in der Ladung Kohle befand.

Zurück in der Mittellinie des Schiffes liegt eine Winde auf dem Kopf (12) kurz vor dem Querträger, der die Stelle eines weiteren längst verfallenen Schotts markiert. Wie bei der Ankerwinde am Bug ruht jetzt die Stahldeckplatte, die ursprünglich die Winde trug, darüber. Eine zweite und größere Winde liegt richtig herum, direkt hinter der Trennwand (13).

Der mit Holz verkleidete Kardanwellentunnel ist noch sichtbar und weist den Weg zum Heck. Hinten in diesem Laderaum liegt ein großer Kettenhaufen, direkt an der intakten hinteren Trennwand (14).

Erst am Heck lässt sich erkennen, wie weit der Rumpf des Schiffes entfernt ist Gwladmena wurde abgeholzt. Die Propellerwelle ragt knapp über dem Meeresboden aus dem Rumpf heraus und die Seiten des Rumpfes ragen nur wenige Meter darüber hinaus (15).

Auf der Backbordseite liegen allgemeine Trümmer des Wracks. Auf dem Meeresboden an der Steuerbordseite liegen die Überreste der Deckskanone (16), mit Munition zwischen den verschiedenen Trümmern direkt davor (17).

Seien Sie äußerst vorsichtig, was Sie in diesem Bereich berühren. Ein Teil der Munition enthielt weißen Phosphor, der heute auf dem Meeresboden wie kleine weiße Kieselsteine ​​aussieht. Selbst wenn man solche „Kiesel“ mit einem Taucherhandschuh berührt, hinterlässt man einen Phosphorschleier, der bei Kontakt mit der Luft verbrennt.

Die Gwladmena Da es sich nur um ein kleines Schiff handelt, wird es nicht lange dauern, bis Sie für den Aufstieg zur Bojenlinie am Bug zurückkehren. Da jedoch die Wahrscheinlichkeit besteht, dass sich Löwenmähnenquallen in der Nähe der Oberfläche befinden, ist das Driften mit einem verzögerten SMB eine schönere Option für Dekompressionsstopps. Die Strömung ist gering, sodass Sie nicht weit abdriften.

Unglückliches neues Jahr

Einer der geschäftigsten Sammelpunkte für Konvois von März 1917 bis in die ersten Monate des Jahres 1918 war Lerwick auf den Shetlands. schreibt Kendall McDonald.

Es erscheint jedoch unwahrscheinlich – da keine Aufzeichnungen überliefert sind –, dass die Gwladmena aus Liverpool befand sich in der nebligen Neujahrsnacht 1918 im Tiefwasserankerplatz südlich des Hafens, um sich einem Konvoi anzuschließen. Wahrscheinlicher war, dass dort so viel los war, dass sie nicht hineinkommen konnte, um die Kohle abzuladen, die sie aus Methil im Firth of Forth heraufgebracht hatte.

Am 2. Januar steuerte im Dunkeln vor Tagesanbruch ein weiterer Dampfer den Ankerplatz an, der sich einem Konvoi anschließen wollte. Das war das dänische Schiff Flora, und sie dampfte direkt auf den Anker zu Gwladmena.

Die 928 Tonnen schwere Kohlengrube wurde 1878 von Irvine & Co. in der Hafenwerft von West Hartlepool gebaut Mary Hough, benannt nach der Frau ihres ersten Eigners, Samuel Hough, einem Reeder aus Liverpool. Sie war 60 m lang, hatte eine Breite von 9 m und verfügte über zwei Verbundmotoren mit zwei Kesseln, die 136 PS leisteten.

1912 wurde die Hough Line übernommen und sie wurde zur Maggie Warrington. Sie trat als die in den Ersten Weltkrieg ein Gwladmena, im Besitz von Stone & Co und mit einer Waffe am Heck bewaffnet.

Es gibt kaum Details über die Kollision mit dem Flora das hat sie versenkt. Es war wahrscheinlich sehr heftig, denn der einzige Anker, der unten war, wurde komplett herausgerissen und ist nirgendwo um das Wrack herum zu sehen. Sie sank jedoch nicht sehr schnell, da Kapitän Frank Wood und seine 16-köpfige Besatzung genügend Zeit hatten, sicher davonzukommen, bevor sie unterging.

DAHIN KOMMEN: Fähren verkehren von Aberdeen nach Lerwick, oder Sie unternehmen eine Tauchsafari von den Orkney-Inseln oder anderswo im Norden Schottlands.

TAUCHEN UND LUFT: Alles wird mit Tauchsafaribooten erledigt. Ich bin getaucht Gwladmena aus dem mv Jean Elaine, ein auf Scapa Flow basierendes Boot. Selkie Charters auf den Shetlandinseln bietet RIB-Tauchen, Ausrüstungsverleih und Luftversorgung an. Jeder Tauchgang auf dem Gwladmena bedarf der vorherigen Genehmigung von Lerwick Hafenbehörde, weil es innerhalb der Hafengrenzen liegt. Es ist bekannt, dass Boote, die dies ignorieren, verboten werden. Kontaktieren Sie daher Kanal 12. Informieren Sie auch die Küstenwache, denn diese wird ankommende Schiffe über Ihre Position informieren.

START: Die meisten Dörfer haben einen Hafen und eine Slipanlage. Wenn Sie Ihr eigenes Boot nehmen, haben Sie die Qual der Wahl bei den Startplätzen.

GEZEITEN: Die Gwladmena kann bei jedem Gezeitenstand getaucht werden.

So finden Sie es: Die aufgezeichnete Position ist 60 08.15 N, 01 09.00 W (Grad, Minuten und Sekunden). Lokale Taucher halten eine Boje am Wrack, aber es ist immer ratsam, ein Echolot zu verwenden, um zu überprüfen, ob Sie nicht gerade dabei sind, eine Pottboje zu tauchen! Realistisch gesehen wäre es für die meisten Tauchtaucher ratsam, die Vorteile von Tauchsafaris oder vor Ort gecharterten Festrumpfschlauchbooten zu nutzen, anstatt ihre eigenen Boote bis zu den Shetlandinseln zu transportieren.

UNTERKUNFT: Alles wird mit Tauchsafaribooten erledigt. Wenn Sie planen, auf den Shetlandinseln zu bleiben, wenden Sie sich an die Tourismusbüro der Shetlandinseln.

QUALIFIKATION: Mit einer Tiefe von mehr als 35 m und einem rechteckigen Tauchprofil ist dieses Wrack für erfahrene Sporttaucher geeignet, die gerne Dekompressionstauchgänge machen. Nitrox kann sowohl als Grundmischung als auch zur Dekompression von Vorteil sein.

WEITERE INFORMATIONEN: Admiralitätskarte 3291, Annäherungen an Lerwick. Ordonnanzvermessungskarte 4, Shetland, Südliches Festland. Shipwreck Index Of The British Isles Band 4, Schottland, von Richard und Bridget Larn.

Pluspunkte: Ein aufrechtes und relativ ungetauchtes Wrack in klarem Wasser, das bei jedem Gezeitenstand getaucht werden kann. Es gibt jede Menge weitere Tauchmöglichkeiten in der Gegend, die einen Ausflug lohnenswert machen.

CONTRA: Für die meisten britischen Taucher ist Lerwick eine sehr lange Reise.

Vielen Dank an Andy Cuthbertson, Toby Flint und Fiona Watson, Mitglieder von Clifton BSAC.

Erschien in Diver, Juli 2000

@stanleysadventres #AskMark Welche Dinge hätten Sie gerne gewusst, bevor Sie mit dem Tauchen begonnen haben? #scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------ FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen, die in diesem Video enthalten sind, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung durch einen qualifizierten Tauchlehrer.

@stanleysadventres
#AskMark: Welche Dinge hätten Sie gern gewusst, bevor Sie mit dem Tauchen begonnen haben?

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS41MkJFMDEwMDIxMkRDREQ3

Was hätten Sie gerne gewusst, als Sie mit dem Tauchen begonnen haben? #askmark

@jaketarren #askmark, Heyo! Langjähriger Zuhörer, erster Anrufer usw. Habe mir für mein erstes Set einen BP/W ausgesucht und habe große Probleme, den Power-Inflator auf meiner Schulter zu halten; der gewellte Schlauch rutscht immer wieder von meiner Schulter und verdreht sich oder landet einfach hinter der Rückenplatte und baumelt an der Rückseite des Flügels herunter. Kann ich etwas an meinem Gurt anbringen, um ihn an Ort und Stelle zu halten? Ich möchte ihn nicht am D-Ring festbinden, da ich ihn dann nicht anheben könnte, um die Luft abzulassen. Ich verwende den billigen DGX Gears-Flügel als Referenz. Danke! #scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------ FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen, die in diesem Video enthalten sind, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung durch einen qualifizierten Tauchlehrer.

@jaketarren
#askmark, Heyo! Langjähriger Zuhörer, erster Anrufer usw. Habe mir für mein erstes Set einen BP/W ausgesucht und habe große Probleme, den Power-Inflator auf meiner Schulter zu halten; der gewellte Schlauch rutscht immer wieder von meiner Schulter und verdreht sich oder landet einfach hinter der Rückenplatte und baumelt an der Rückseite des Flügels herunter. Kann ich etwas an meinem Gurt anbringen, um ihn an Ort und Stelle zu halten? Ich möchte ihn nicht am D-Ring festbinden, da ich ihn dann nicht anheben könnte, um die Luft abzulassen. Ich verwende den billigen DGX Gears-Flügel als Referenz. Danke!

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS4xODVDRjcwQzY3NkIxNjYz

Wie halten Sie Ihren gewellten BCD-Schlauch an Ort und Stelle? #askmark

#scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Ohrenbehandlungen bei Scuba.com: https://imp.i302817.net/Mm9qL3 Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------- FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer. 00:00 Einführung 01:17 Ohren 05:13 Scuba.com 06:05 Hydratisieren 08:12 Reinigen

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet
Ohrenbehandlungen bei Scuba.com:
https://imp.i302817.net/Mm9qL3

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.
00: 00 Einführung
01:17 Ohren
05:13 Scuba.com
06:05 Hydratisieren
08:12 Sauber

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS42QTlDMjkyRjNGMEYwQzcz

Körperpflege nach dem Tauchen #scuba #howto

LASS UNS IN KONTAKT BLEIBEN!

Erhalten Sie eine wöchentliche Zusammenfassung aller Neuigkeiten und Artikel von Divernet Tauchmaske
Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere Datenschutz for more info


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

0 Ihre Nachricht
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Neueste Kommentare
Aktuelle News

Contactieren Sie uns

0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x