Ein Vorgeschmack auf deutschen Metal aus dem Zweiten Weltkrieg vor Malta

Ein Schnellboot
Ein Schnellboot

Zuletzt aktualisiert am 13. Juni 2024 von Divernet-Team

STUART PHILPOTT genießt einen technischen Tauchgang auf einem der deutschen Gefallenen Maltas im Zweiten Weltkrieg, dem S-31 Schnellboot

Im Jahr vor der Covid-Pandemie gelang es mir, einen Exklusivbeitrag zu einem von Maltas damals neuer Liste technisch anspruchsvoller Wracks zu ergattern. Mithilfe von Side-Scan-Sonar hatte ein handverlesenes Team mehr als 100 Standorte entdeckt, und das nur bei 30 % der untersuchten Küstengewässer.

Ich sprach mit Projektleiter Dr. Timmy Gambin, der mich zu einem 3D-Kartierungstauchgang eines deutschen Junkers 2-Bombers aus dem Zweiten Weltkrieg einlud, der in einer Tiefe von etwa 88 m lag.

Lies auch: Taucher stirbt, 17 werden an windigem Küstentauchplatz auf Malta gerettet

Das Flugzeug war angesichts seines Alters in einem überraschend guten Zustand; Flügel, Motoren, Heckteil, Rumpf und Maschinengewehre waren ausgestellt.

Zurück in seinem Büro auf dem Campus der Universität Malta zeigte es mir Dr. Gambin Video Aufnahmen anderer aufregender Funde, die die Inseln wahrscheinlich noch mehr zu einem Muss für ernsthafte Tech-Taucher machen würden.

Nachdem ich diesen großartigen Teaser-Vorgeschmack erlebt hatte, wollte ich unbedingt zurückkehren und meine Tour zu Maltas neuen technischen Entdeckungen fortsetzen, aber leider schienen Politik und Egos die Veröffentlichung der ersten Gruppe von 16 Wrackstellen zu verhindern und die genauen Koordinaten zu hinterlassen werden zurückgehalten und Tauchbasen sind nicht berechtigt, die Tauchplätze zu besuchen.

Meine Flüge, mit freundlicher Genehmigung von Air Malta, waren bereits gebucht, also musste ich PDQ nach einigen technischen Wrack-Alternativen suchen. Die Junkers 88 war mein allererstes deutsches Flugzeugwrack im Zweiten Weltkrieg, also fragte ich mich, ob Malta noch weitere Tauchplätze mit ähnlichem Stammbaum anbieten könnte.

Ich hatte bereits mit Alan und Viv Whitehead, den Besitzern von Techwise mit Sitz in St. Julian’s, zu tun und war von deren Aufbau und dem Spektrum der angebotenen Dienstleistungen beeindruckt. Alan schlug vor, dass, wenn ich mehr deutschen Metal sehen wollte, das S-31 Schnellboot würde wahrscheinlich den Job machen.

Die Besatzung der S-31
S-31'schrauben

Dieses Wrack wurde ursprünglich im September 2000 entdeckt, also habe ich mir einige hochgeladene Videos angesehen YouTube um zu sehen, was die Seite zu bieten hat. Die tiefe maximale Tiefe von 67 m hatte die meisten Trophäenjäger (wenn auch nicht alle) abgeschreckt, sodass noch einige interessante Merkmale zum Fotografieren übrig blieben.

Ich war wirklich süchtig. Alan organisierte mit freundlicher Genehmigung von Jeffrey Pappalardo ein Tauchboot und bereitete die Gasmischungen vor.

Das Wrack

Das Schnellboot, Auch bekannt als: Das E-Boot war ein schnelles Motortorpedoboot (MTB), das im Zweiten Weltkrieg zum Angriff und zur Zerstörung alliierter Schiffe eingesetzt wurde. S-31 wurde von Lürssen in Bremen-Vegesack in Deutschland gebaut und 1939 vom Stapel gelassen.

Sein 33 m langer Rumpf wurde aus einem Aluminiumgerüst mit einer Außenhaut aus Mahagoniholz ​​konstruiert. Es hatte einen 5 m langen Balken und wog etwa 100 Tonnen.

Drei Daimler-Benz 16-Zylinder-MB502-Dieselmotoren mit jeweils rund 1,320 PS sorgten für eine beachtliche Höchstgeschwindigkeit von 38 Knoten und eine Reichweite von 1,500 km (ein Derivat des gleichen Motors wurde zum Antrieb der Luftschiffe der Hindenburg-Klasse verwendet). .

Spätere Schnellboot-Versionen waren mit MB501-20-Zylinder-Motoren mit 2,000 PS ausgestattet, die die Höchstgeschwindigkeit auf 44 Knoten erhöhten. Zur Bewaffnung gehörten zwei Torpedorohre mit vier Torpedos, ein montiertes 20-mm-Geschütz und mehrere Maschinengewehre kleineren Kalibers.

Steve am Backbord-Torpedorohr der S-31
Steve am Backbord-Torpedorohr S-31

S-30 durch zu S-37 Ursprünglich waren sie für China bestimmt, doch bei Ausbruch des Zweiten Weltkriegs wurden die Boote beschlagnahmt und der Kriegsmarine zugeteilt. Unter dem Kommando von Leutnant Heinrich Haag, S-31 viel Action gesehen. In der Nordsee beschädigte die MTB als Teil der 2. Flottille den britischen Zerstörer HMS schwer Kelly.

Die 2. Flottille zog im August 1940 nach Ostende und während eines alliierten Angriffs, bei dem das Torpedolager in die Luft gesprengt wurde, wurden vier Boote darunter S-31 wurden von der Explosion erfasst. Nach Abschluss der Reparaturarbeiten S-31 wurde zur 3. Flottille unter dem Kommando von Friedrich Kemnade übertragen.

Der weiße Rumpf wurde mit einem blau/grauen Tarnmuster auf weißem Hintergrund neu gestrichen und mit dem Abzeichen „Fliegender Fisch“ versehen. Während einer Mission in der Ostsee, S-31 und S-59 griff den russischen Zerstörer erfolgreich an Storozevoj.

Die von Malta aus operierenden britischen Streitkräfte verursachten schwere Störungen bei Rommels Versorgungslinien in Nordafrika, so Schnellboots S-31, S-34, S-35, S-55 und S-61 wurden auf einen Stützpunkt in Augusta an der Ostküste Siziliens verlegt und mit der Errichtung von Minenfeldern vor der maltesischen Küste beauftragt.

Minenleger abgebaut

Am 9. Mai 1942 entdeckte ein Aufklärungsflugzeug der Luftwaffe die HMS Waliser Auf dem Weg über das Mittelmeer nach Malta. Der Abdiel-Klasse war mit lebenswichtigen Vorräten beladen, darunter Munition, Lebensmittel, Medikamente, neue Spitfire-Motoren und Bodenunterstützungsmannschaften. Um 10 Uhr erhielten sieben Schnellboote den Befehl zum Angriff.

Sie hatten einen zweigleisigen Angriff mit vier Booten geplant – S-54 durch zu S-58 – warteten an der Küste auf das ankommende Kriegsschiff, während die anderen drei – S-31, S-34 und S-61 – hat vor dem Hafen von Valletta überraschend ein Minenfeld angelegt.

Die Minenlegung war am 4. Mai gegen 10 Uhr morgens abgeschlossen, aber gerade als sie das Gebiet verließen, um sich mit den anderen vier MTBs zu treffen, S-31 explodierte, wahrscheinlich nachdem es eine gerade gelegte Mine getroffen hatte!

Die Explosion versenkte das Boot und tötete 13 Besatzungsmitglieder, was den Tauchplatz zu einem Kriegsgrab macht. Normalerweise hatten Schnellboote eine Besatzung von 24 Mann, bei dieser Operation waren es jedoch 26, darunter zwei italienische Militärbeobachter. Beide überlebten, ebenso wie der kommandierende Offizier, Leutnant Heinrich Haag.

Malta im Januar

Alan Whitehead mischte ein Trimix-Rückgas von 18/45 und zweistufige Flaschen mit 32 und 72 % O2 für meinen Tauchgang. Lee Stevens und Steve Scerri hatten die Mühe, sich um mich zu kümmern und gleichzeitig als meine Models aufzutreten.

Um meine Bilder interessanter zu machen, hatte Lee sich für die Verwendung des offenen Kreislaufs entschieden und Steve hatte seinen JJ CCR eingeschaltet. Wir planten eine 20-minütige Grundzeit mit etwas mehr als einer Stunde Deko-Stopps zurück an die Oberfläche.

Lee und Steve bereiteten sich auf den Schnellboot-Tauchgang vor
Lee und Steve bereiteten sich auf den Schnellboot-Tauchgang vor

Ein Malta-Besuch im Januar war für mich nie wirklich ein Problem gewesen, und an den meisten Tagen erwachte ich bei warmem Sonnenschein und leichtem Wellengang. Da die Wassertemperatur jedoch um die 16 °C lag, habe ich mir eine Otter-Membran ausgeliehen Trockenanzug aus Alans umfangreichem Bausatzladen.

Die Sicht betrug immer noch durchschnittlich 20-30 m und es waren kaum andere Taucher vor Ort, was mir die Arbeit erleichterte. Ich hatte ein paar Shorts und Flip-Flops eingepackt, was im Nachhinein wahrscheinlich etwas optimistisch war. Die Abende waren kühler als erwartet, daher wären ein paar wärmere Oberteile vielleicht eine gute Idee gewesen.

Ich hatte ein Zimmer im 5-Sterne-Hotel Westin Dragonara gebucht, das nicht näher an Techwise hätte liegen können, da sie sich im selben Komplex befinden. Ich konnte weder an der Unterkunft noch an den Einrichtungen etwas auszusetzen haben und wurde richtig verwöhnt.

Mein Zimmer hatte Meerblick und das hoteleigene Fitnessstudio verfügte über mehr Geräte als ein klassischer David-Lloyd-Club! Außerdem gab es eine Auswahl an Innen- und Außenpools, eine elegante Bar mit Klavierspieler und ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, das ideal für hungrige Taucher war.

Wir hielten vor dem Tauchgang ein Briefing ab, um die Fotomöglichkeiten zu besprechen, die ich im Tauchgang entdeckt hatte YouTube Video. Lee und Steve hatten das Wrack bereits mehrere Male zuvor besucht und konnten mich daher über alle vorhersehbaren Probleme informieren.

Wir hatten vor, den Tauchgang am Bug zu beginnen und uns zum Heck vorzuarbeiten, wobei wir etwa sechs Set-Shots machen würden. Während Lee für mich posierte, ging Steve zur nächsten festgelegten Position und machte sich bereit – so verschwendeten wir keine wertvolle Zeit mit der Suche.

Eine kleine Wrackstelle

Die tiefblauen Farbtöne des Mittelmeers stellten eine willkommene Abwechslung zum smaragdgrünen Unterwasserton Großbritanniens dar. Ich ließ mich auf die Schusslinie treiben, sank zur Blasenkontrolle auf 3 m ab und ging dann weiter nach unten. Ich erblickte das Wrack, das aufrecht auf feinem Sand in etwa 45 m Höhe lag.

Das Schnellboot ist nur ein kleiner Ort, daher würde mir eine 20-minütige Grundzeit hoffentlich genügend Zeit geben, meine Bilder zu machen und mich ein wenig umzusehen. Wir ließen uns in einer maximalen Tiefe von 67 m auf den Bug fallen. Ich konnte die zuckenden Antennen eines riesigen Hummers sehen, der aus dem Aluminiumskelettgerüst herausragte.

Der Bug erinnerte mich irgendwie an das Maul eines Weißen Hais mit weit geöffnetem Maul. Ich machte ein paar Schüsse, während Lee auf einer Seite posierte, stieg dann über den Bug und flog auf Deckhöhe entlang.

Abgesehen von ein paar verwickelten Seilen gab es auf dem Gelände keine Geisternetze, was eine Erleichterung war. Steve zeigte auf eine Ölkanne, die offensichtlich von jemand anderem gefunden und gut sichtbar an der Steuerbordreling zurückgelassen worden war, aber ich beschwerte mich nicht, denn sie war eine schöne Bonuskomposition.

Auf der Steuerbordreling ist eine Ölkanne zurückgeblieben
Auf der Steuerbordreling ist eine Ölkanne zurückgeblieben

Das steuerbordseitige 21-Zoll-Torpedorohr war abgebrochen und lag halb im Sand vergraben. Das Backbordrohr war immer noch fest angebracht und bei geöffneter Hecktür konnte ich den Torpedo noch darin sehen. Diesmal habe ich Steve dazu gebracht, zur Seite zu schweben, um meinem Bild eine größere Perspektive zu geben.

Wir hielten inne, um einen Blick auf die Panzerbrücke zu werfen, die im Rumpf eingestürzt war. Lee überraschte einen riesigen Zackenbarsch, der sofort ins Blaue davonflog.

Mittschiffs gab es erhebliche Schäden, daher vermute ich, dass die Mine hier explodiert war. Ich blieb an der 20-mm-Kanonenhalterung stehen, aber leider war keine Waffe zu sehen. Alan sagte, es sei entfernt worden und liege jetzt im Sand, aber es sei keine Zeit mehr, eine Suche durchzuführen.

Wir fanden drei Kisten mit scharfer 20-mm-Munition, die über das Deck verstreut waren. Die Holzkisten waren verrottet, so dass nur noch die Schalen zu einem Würfel verschmolzen waren.

Ich habe ein paar Aufnahmen von Lee gemacht, wie er sie ansieht, und ein paar weitere von ihm neben der Waffenhalterung. Ich hatte eine Navigationslampe gesehen YouTube Video, konnte aber am Wrack keine Spur davon finden. Dies war der einzige geplante Schuss, den ich verpasst habe.

Als ich das Heck erreichte, sank ich ein paar Meter zurück auf den Meeresboden. Ich wollte alle drei Propeller fotografieren, aber die Ruder standen zu weit heraus und machten es mir unmöglich, eine saubere Aufnahme zu machen.

Ich stieg so tief wie möglich hinab, bevor ich merkte, dass der Boden aus feinem Schlick bestand, der dank meiner Fehlplatzierung bereits begonnen hatte, aufzusteigen fein-trete.

Ich begnügte mich mit einer Einstellung von Lee, wie er auf den Steuerbordpropeller blickte, und bewegte mich dann nach hinten, um eine Weitwinkelkomposition des gesamten Hecks zu erhalten. Da die Mahagoni-Außenhaut völlig verrottet war, konnte ich deutlich das gesamte Innenleben des Lenkmechanismus erkennen.

Der Wert der Forschung

Lee gab mir das „Daumen hoch“-Zeichen, also gingen wir stetig zurück zur Schusslinie und begannen unseren Aufstieg. Der 20-Minuten-Tiefpunkt war viel zu schnell gegangen.

Mir scheint nie Zeit zu bleiben, die Atmosphäre zu genießen, da ich immer durch den Sucher einer Kamera schaue, aber ich war zufrieden mit dem Wissen, dass wir unseren Plan abgeschlossen hatten und sicher und pünktlich an die Oberfläche zurückgekehrt waren.

Die S-31 „Schnellboot“ war ein unvergesslicher Tauchgang, was auch daran lag, dass ich mich im Vorfeld über den Hintergrund des Wracks informiert hatte, was ihm immer Leben einhaucht und ihm mehr Charakter verleiht.

Zugegebenermaßen hatte der maltesische Historiker Joseph-Stephen Bonanno die ganze harte Arbeit für mich erledigt, indem er Kontakt zur Tochter von Lt. Heinrich Haag aufgenommen hatte.

Sie hatte ihm die ganze Geschichte erzählt, einschließlich Kopien von Fotos. Haag überlebte den Krieg und trat 1956 der Bundesmarine bei, wo er als Kapitän zur See in den Ruhestand ging.

Ich dachte an die Crew und daran, was sie durchgemacht haben musste. Ich bin mir nicht sicher, ob alle Leichen nach der Explosion geborgen wurden oder ob sie immer noch irgendwo in den Trümmern liegen, aber das ist eine Überlegung wert.

Ich habe gehört, dass sich einige Technikfreaks darüber beschwert haben, dass der Tauchplatz zu klein für einen anständigen Erkundungstauchgang ist, aber ich habe mehr als genug gefunden, um mich zu beschäftigen. Ich plante sogar einen erneuten Besuch, um nach der 20-mm-Kanone zu suchen. Mein Dank geht an Lee, Steve, Alan und Viv von Techwise, die sich um mich gekümmert (geduldet) haben.

Während meines Treffens mit Dr. Gambin hatte er erwähnt, dass er die Überreste eines Messerschmitt ME109-Kampfflugzeugs gefunden hatte, also könnte meine Suche nach deutschen Wracks aus dem Zweiten Weltkrieg in Malta durchaus weitergehen!

Fotografien von Stuart Philpott

Auch auf Divernet: Acht „neue“ tiefe Wracks in Malta für Taucher freigegeben, Heritage Malta fügt drei Flugzeugwracks hinzu, Die Freuden des Wracktauchens, Flieger aus dem Zweiten Weltkrieg wird identifiziert, nachdem Taucher Überreste gefunden haben

@stanleysadventres #AskMark Welche Dinge hätten Sie gerne gewusst, bevor Sie mit dem Tauchen begonnen haben? #scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------ FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen, die in diesem Video enthalten sind, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung durch einen qualifizierten Tauchlehrer.

@stanleysadventres
#AskMark: Welche Dinge hätten Sie gern gewusst, bevor Sie mit dem Tauchen begonnen haben?

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS41MkJFMDEwMDIxMkRDREQ3

Was hätten Sie gerne gewusst, als Sie mit dem Tauchen begonnen haben? #askmark

@jaketarren #askmark, Heyo! Langjähriger Zuhörer, erster Anrufer usw. Habe mir für mein erstes Set einen BP/W ausgesucht und habe große Probleme, den Power-Inflator auf meiner Schulter zu halten; der gewellte Schlauch rutscht immer wieder von meiner Schulter und verdreht sich oder landet einfach hinter der Rückenplatte und baumelt an der Rückseite des Flügels herunter. Kann ich etwas an meinem Gurt anbringen, um ihn an Ort und Stelle zu halten? Ich möchte ihn nicht am D-Ring festbinden, da ich ihn dann nicht anheben könnte, um die Luft abzulassen. Ich verwende den billigen DGX Gears-Flügel als Referenz. Danke! #scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------ FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen, die in diesem Video enthalten sind, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung durch einen qualifizierten Tauchlehrer.

@jaketarren
#askmark, Heyo! Langjähriger Zuhörer, erster Anrufer usw. Habe mir für mein erstes Set einen BP/W ausgesucht und habe große Probleme, den Power-Inflator auf meiner Schulter zu halten; der gewellte Schlauch rutscht immer wieder von meiner Schulter und verdreht sich oder landet einfach hinter der Rückenplatte und baumelt an der Rückseite des Flügels herunter. Kann ich etwas an meinem Gurt anbringen, um ihn an Ort und Stelle zu halten? Ich möchte ihn nicht am D-Ring festbinden, da ich ihn dann nicht anheben könnte, um die Luft abzulassen. Ich verwende den billigen DGX Gears-Flügel als Referenz. Danke!

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS4xODVDRjcwQzY3NkIxNjYz

Wie halten Sie Ihren gewellten BCD-Schlauch an Ort und Stelle? #askmark

#scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Ohrenbehandlungen bei Scuba.com: https://imp.i302817.net/Mm9qL3 Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------- FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer. 00:00 Einführung 01:17 Ohren 05:13 Scuba.com 06:05 Hydratisieren 08:12 Reinigen

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet
Ohrenbehandlungen bei Scuba.com:
https://imp.i302817.net/Mm9qL3

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.
00: 00 Einführung
01:17 Ohren
05:13 Scuba.com
06:05 Hydratisieren
08:12 Sauber

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS42QTlDMjkyRjNGMEYwQzcz

Körperpflege nach dem Tauchen #scuba #howto

LASS UNS IN KONTAKT BLEIBEN!

Erhalten Sie eine wöchentliche Zusammenfassung aller Neuigkeiten und Artikel von Divernet Tauchmaske
Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere Datenschutz for more info


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

0 Ihre Nachricht
Am meisten gewählt
Neueste Älteste
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Neueste Kommentare
Aktuelle News

Contactieren Sie uns

0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x