Wracktour 87: The Clyde oder Spyros

Die Clyde- oder Spyros-Wracktour
Die Clyde- oder Spyros-Wracktour

Zuletzt aktualisiert am 30. August 2023 von Divernet

Zwei Dampfer, oNe Eisen, eine Stahl, beide im Jahr 1880 gebaut und beide dazu bestimmt, vor der Isle of Wight zu sinken, aber welches Wrack hat JOHN LIDDIARD getaucht? Die Hinweise müssen sicherlich da sein … Illustration von MAX ELLIS

ALS ICH DIESES Wrack getaucht habe, es wurde angenommen, dass es das gewesen sei Clyde. Seitdem hat mich Dave Wendes darüber informiert, dass einige Wasserhähne gefunden wurden, die auf einen skandinavischen Ursprung hinweisen, und dass es sich bei dem Wrack möglicherweise tatsächlich um das Wrack handelt Spyros.

Die Identität ist keineswegs sicher, und im Moment könnte man eine Münze werfen, um zu entscheiden, um welches Schiff es sich bei diesem Wrack tatsächlich handelt. Beide Gefäße hatten ähnliche Abmessungen und Ausstattungen, sodass es nur wenige weitere Hinweise zur Bestätigung der Identität gibt.

Unsere Tour beginnt mittschiffs beim Kessel (1), ein altes Design mit einer turmförmigen Dampftrocknereinheit auf der Oberseite. Der Zweck besteht darin, ein wenig mehr Wärme zuzuführen und die letzten Spuren von Feuchtigkeit aus dem Dampf zu entfernen, da jegliche Feuchtigkeit im Volumen fixiert ist und nicht zum Antrieb des Motors beiträgt, wie dies bei trockenem Dampf der Fall ist.

Dampftrockner oben am Kessel
Dampftrockner oben am Kessel

Die Orientierung ist ziemlich einfach. Der Trockner befindet sich am hinteren Ende des Kessels und der Motor dahinter, obwohl unsere Route zunächst in die andere Richtung, in Richtung Bug, führt. Vor dem Kessel und auf der Steuerbordseite ist zwischen den Decksbalken eine achtförmige Maschine sichtbar, die Steuermaschine (2), hierher gefallen von einem hölzernen Steuerhaus, das einst das Schiff über dem Deck überspannt hätte.

Der Rahmen einer Trennwand trennt die Maschine vom zweiten Laderaum (3). Das Deck ist verfallen und der intakte Laderaumsüll ist in den Laderaum gefallen. Ebenso ist ein Großteil des Rumpfes verfallen, so dass nur noch ein Gerüst aus aufrechten Rippen entlang der Backbord- und Steuerbordseite dieses Laderaums übrig ist.

Die Winden, die einst an Deck zwischen den Luken montiert waren, bleiben im Laderaum und auf der Steuerbordseite und liegen jetzt beide an der Innenseite der Steuerbordseite des Rumpfes (4). Der Lukensüll des vorderen Laderaums ist ebenfalls in den Laderaum gesunken, jedoch nicht ganz, da er von den Resten einiger Deckbalken gehalten wird.

Frachtwinde ist in den vorderen Laderaum gefallen
Frachtwinde ist in den vorderen Laderaum gefallen

Davor befindet sich der Bug, von dem ich vermute, dass er bündig mit dem Deck abschloss und nicht wie ein erhöhtes Vorschiff, obwohl man angesichts des allgemeinen Verfalls kaum sicher sein kann.

Entlang des Bugs liegt ein gebogener Bohrturm (5)Die Oberseite ruht nahe am Ende einer kleinen Ankerwinde, die auf ihrem Ende steht. Es gibt keine Anzeichen von Ankerklüsen. Hier wurde der Bohrturm dazu verwendet, Anker über die Seite des Schiffes zu hieven, wobei die Ketten von einer einfachen Seilführung auf beiden Seiten des Bugs geführt wurden. Beide Anker ruhen zusammen (6) direkt neben der Ankerwinde.

Vor dem Bug und auf dem Meeresboden in 33 m Tiefe gibt es keine Anzeichen weiterer Trümmer vom Wrack, obwohl sich direkt an der Bugspitze ein alter Hummerfang verfangen hat.

Da wir eine Non-Stop-Tour auf knapp über 30 m anstreben, führt ein schneller Weg zurück zum Kessel und zur Maschine entlang der Backbordseite des Decks (7), einfach weil diese intakter ist als die Steuerbordseite.

Der Motor (8) ist ein Zweizylinder-Verbundaggregat, wie es in beiden verbaut ist Spyros als auch im Clyde. Kohlereste zwischen den Trümmern am Boden des Maschinenraums stammen eher aus den Bunkern als aus dem Spyrosist eine Ladung Kohle.

Die Spitze des Zweizylinder-Verbundmotors
Die Spitze des Zweizylinder-Verbundmotors

Das Schott des Maschinenraums ist nur ein Rahmen über dem Wrack, an dessen Mittellinie ein Mastfuß fest befestigt ist (9). Dahinter ist eine Frachtwinde mit einem Ende in den Laderaum gefallen (10).

Das Deck über dem hinteren Laderaum (11) behält mehr Struktur als die vorderen Laderäume, wobei der Laderaumsüll noch an seinem ursprünglichen Platz gehalten wird.

Heck-Frachtwinde
Achter-Frachtwinde

Wie der Bug, das Heck (12) ist im Vergleich zum Rest des Rumpfes erheblich kaputt. Ich vermute, dass es das bündige Deck fortsetzte und dass es kein erhöhtes Achterdeck gab. Die Unterbringung hätte in hölzernen Deckshäusern stattgefunden.

Die Flügel des Propellers sind abgebrochen
Die Flügel des Propellers sind abgebrochen

Unter dem Heck der Propeller (13) ist nur noch mit einer einzigen verbliebenen Klinge sichtbar, die anderen drei Klingen sind abgebrochen. Hinter dem Propeller erhebt sich der Ruderstand direkt am Heck zu einer einfachen Steuerstange (14).

Pinnenarm oben am Ruderpfosten
Pinnenarm oben am Ruderpfosten

Ich vermute, dass das Ruder nicht unter dem Heck versteckt war, sondern einfach vom Heck ausragte, im Einklang mit dem primitiven Design des restlichen Schiffs.

Die Spyros (oder Clyde) ist ein so kleines und einfaches Wrack, dass es problemlos in einem flotten Tauchgang ohne Unterbrechung besichtigt werden kann, daher sind ein Aufstieg an der Schusslinie oder ein verzögerter SMB beides sinnvolle Optionen.

Nur eine kleine Beule

Es sollte als „unbekannt“ aufgeführt werden, aber Taucher betrachten alle unbekannten Wracks als Herausforderung. Daher konnte die Identität dieses Schiffs vor St. Catherine's Point durch entschlossenes Tauchen von allen unbekannten Wracks vor der Isle of Wight auf nur zwei reduziert werden.

Spitzenreiter ist ein kleiner Eisendampfer namens Clyde, das am frühen Nachmittag des 25. Mai 1902 beim Verlassen des Hafens von Portland gegen einen Wellenbrecher prallte. Niemand an Bord machte sich darüber Sorgen. „Nur ein kleiner Stoß, das ist alles“, sagte der Maat.

Und das 307 Tonnen schwere Schiff, das 1880 von der Whitehaven Shipbuilding Company gebaut worden war, 40 m lang, 6 m breit und nur 3 m tief war, setzte seine Fahrt fort, angetrieben von seinem Zweizylinder-Verbundmotor mit 70 PS und einem einzigen Kessel.

Die Clyde transportierte eine Ladung Bleierz von Aberystwyth nach Antwerpen. Es war am frühen Morgen in Portland angelaufen, um Kohle zu holen. Beim Abschied kam es zu der „kleinen Überraschung“.

Es gab keine Anzeichen eines Schadens, und der Sachverhalt wurde nicht einmal im Protokoll erfasst. Aber um 9 Uhr war klar, dass es so sein sollte. Das Wasser drang so schnell ein, dass es schien, als wäre der Kiel schwer beschädigt.

Kapitän Tom Brown wusste, dass sein Schiff dem Untergang geweiht war. Die Besatzung konnte den Strom nicht aufhalten und befahl um 10.20 Uhr, das Schiff zu verlassen. Von ihren Booten aus mussten er und seine zehnköpfige Crew nicht lange warten Clyde legte seinen Bogen nieder und glitt leise darunter. Die Männer wurden alle abgeholt und landeten am nächsten Tag sicher in Dover.

Auch der unbekannte Ort ist eine Herausforderung Spyros, ein griechischer Stahldampfer, der in vielerlei Hinsicht dem ähnelte Clyde. Auch sie wurde 1880 in Rostock erbaut. Es war klein, hatte eine Bruttoraumzahl von 387, war 45 m lang, hatte eine Breite von 7 m und einen Tiefgang von 4 m. Es wurde von demselben Motortyp angetrieben, einem Zweizylinder-Verbundmotor mit Einzelkessel und einer Leistung von 51 PS.

Bei seinen Streifzügen durch Europa wurde es zuerst benannt Citos und dann Nacka und dann Jyden bevor er von allen seinen Nachnamen annimmt.

Im Dezember 1921, Spyros war mit einer Ladung Kohle von Newcastle upon Tyne nach St. Ives unterwegs. Am Dienstag, dem 20. Dezember, wurden gewaltige Wellen von stürmischen Winden aufgewühlt, und so weiter Spyros Als das Schiff auf gleicher Höhe mit St. Catherine's Point ankam – allerdings weit draußen im Meer –, entstand durch die schweren Schläge in einem der mit Kohle gefüllten Laderäume ein großes Leck.

Spyros Als das Wasser den Maschinenraum erreichte, verlor es die Kraft und ging unter. Nur wenige der Besatzung überlebten.

Welches Schiff ist das Wrack? Bisher haben Taucher einen Messinghahn am Kessel gefunden – mit etwas, das wie eine deutsche Schrift darauf aussieht – und der Kapitän des Tauchboots, Dave Wendes, hat einen Repeater-Telegraphen im Maschinenraum geborgen, auf dem englische Schrift gemeißelt war. Es ist unwahrscheinlich, dass dieses Wrack noch lange „unbekannt“ bleiben wird.

REISEFÜHRER

DAHIN KOMMEN: Biegen Sie vom Kreisverkehr an der M27-Kreuzung 1 nach Süden auf die A337 durch Lyndhurst ab und fahren Sie weiter nach Lymington. Fahren Sie in Richtung Stadtzentrum, bis die Straße scharf rechts abbiegt, und biegen Sie bergauf zur High Street ab. Anstatt die Hauptstraße hinaufzugehen, fahren Sie geradeaus weiter und folgen der Straße bergab zum Fluss und zu den Jachthäfen.

GEZEITEN: Stillwasser ist wichtig und tritt 10 Minuten nach dem Hochwasser in Dover oder 45 Minuten vor dem Niedrigwasser in Dover auf.

So finden Sie es: Die GPS-Koordinaten lauten 50 36.710 N, 001 34.480 W (Grad, Minuten und Dezimalstellen).

TAUCHEN: Wight-Geist, Kapitän Dave Wendes, 02380 270390 besuchen Tiefsee.

LUFT : TAL Scuba, Christchurch, 01202 473030

UNTERKUNFT : Der neue Wald ist ein beliebtes Touristengebiet, in dem von Campingplätzen bis hin zu Hotels alles verfügbar ist. Anruf 01590 689000.

START: Im Jachthafen von Lymington gibt es einen Liegeplatz. Es ist von Gezeiten abhängig und trocknet bei Niedrigwasser aus.

QUALIFIKATION: Geeignet für relativ erfahrene Sporttaucher. Die durchschnittliche Tiefe von knapp über 30m macht das aus Spyros or Clyde Ideal für Nitrox.

WEITERE INFORMATIONEN: Admiralitätskarte 2045, Annäherungen an den Solent. Ordonnanzvermessungskarte 196, Der Solent und die Isle of Wight. Tauchen Sie in Wight und Hampshire ein, von Martin Pritchard und Kendall McDonald.

Pluspunkte: Genau die richtige Größe, um alles in einem Tauchgang zu sehen, und genug, um diejenigen zu interessieren, die gerne etwas Dekompression sammeln möchten.

CONTRA: Um welches Schiff handelt es sich? Spyros oder vom Clyde?

Vielen Dank an Dave Wendes und Mitglieder des Hampshire Police Diving Club.

Erschien in DIVER im Mai 2006

Weitere Wracktouren auf der Isle of Wight auf Divernet: Clarinda, Londoner, Südwest

@stanleysadventres #AskMark Welche Dinge hätten Sie gerne gewusst, bevor Sie mit dem Tauchen begonnen haben? #scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------ FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen, die in diesem Video enthalten sind, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung durch einen qualifizierten Tauchlehrer.

@stanleysadventres
#AskMark: Welche Dinge hätten Sie gern gewusst, bevor Sie mit dem Tauchen begonnen haben?

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS41MkJFMDEwMDIxMkRDREQ3

Was hätten Sie gerne gewusst, als Sie mit dem Tauchen begonnen haben? #askmark

@jaketarren #askmark, Heyo! Langjähriger Zuhörer, erster Anrufer usw. Habe mir für mein erstes Set einen BP/W ausgesucht und habe große Probleme, den Power-Inflator auf meiner Schulter zu halten; der gewellte Schlauch rutscht immer wieder von meiner Schulter und verdreht sich oder landet einfach hinter der Rückenplatte und baumelt an der Rückseite des Flügels herunter. Kann ich etwas an meinem Gurt anbringen, um ihn an Ort und Stelle zu halten? Ich möchte ihn nicht am D-Ring festbinden, da ich ihn dann nicht anheben könnte, um die Luft abzulassen. Ich verwende den billigen DGX Gears-Flügel als Referenz. Danke! #scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------ FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen, die in diesem Video enthalten sind, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung durch einen qualifizierten Tauchlehrer.

@jaketarren
#askmark, Heyo! Langjähriger Zuhörer, erster Anrufer usw. Habe mir für mein erstes Set einen BP/W ausgesucht und habe große Probleme, den Power-Inflator auf meiner Schulter zu halten; der gewellte Schlauch rutscht immer wieder von meiner Schulter und verdreht sich oder landet einfach hinter der Rückenplatte und baumelt an der Rückseite des Flügels herunter. Kann ich etwas an meinem Gurt anbringen, um ihn an Ort und Stelle zu halten? Ich möchte ihn nicht am D-Ring festbinden, da ich ihn dann nicht anheben könnte, um die Luft abzulassen. Ich verwende den billigen DGX Gears-Flügel als Referenz. Danke!

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS4xODVDRjcwQzY3NkIxNjYz

Wie halten Sie Ihren gewellten BCD-Schlauch an Ort und Stelle? #askmark

#scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Ohrenbehandlungen bei Scuba.com: https://imp.i302817.net/Mm9qL3 Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------- FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer. 00:00 Einführung 01:17 Ohren 05:13 Scuba.com 06:05 Hydratisieren 08:12 Reinigen

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet
Ohrenbehandlungen bei Scuba.com:
https://imp.i302817.net/Mm9qL3

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.
00: 00 Einführung
01:17 Ohren
05:13 Scuba.com
06:05 Hydratisieren
08:12 Sauber

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS42QTlDMjkyRjNGMEYwQzcz

Körperpflege nach dem Tauchen #scuba #howto

LASS UNS IN KONTAKT BLEIBEN!

Erhalten Sie eine wöchentliche Zusammenfassung aller Neuigkeiten und Artikel von Divernet Tauchmaske
Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere Datenschutz for more info


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

0 Ihre Nachricht
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Neueste Kommentare
Aktuelle News

Contactieren Sie uns

0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x