Über 18 m: Erkundung von HMT James Fennel

Erkundung von HMT James Fennel

Zuletzt aktualisiert am 23. März 2023 von Divernet

STUART PHILPOTT bleibt in der Nähe seines Zuhauses, wenn er dieses flache „eines von drei“ Wracks vor der Küste von Portland in Dorset erkundet

Im Laufe der Jahre kam es in Blacknor Point auf Portland in Dorset zu zahlreichen Schiffswracks. Der Dampfer Gertrude prallte gegen die Felsen und sank 1894 mit Barmston ereilte 1918 ein ähnliches Schicksal. 

HMT James Fennel vollendete 1920 den Hattrick der Zerstörung. Dies muss eine traurige Zeit für die Besatzungen und die Reedereien gewesen sein, aber der Verlust eines anderen bedeutet normalerweise den Gewinn eines anderen, und in diesem Fall ist der Nutznießer definitiv die Tauchergemeinschaft.

Es ist möglich, alle drei Wracks in einem mehrstufigen Tauchgang zu erkunden, aber Vorsicht, sie sind gut aufgeteilt und es ist nicht so einfach, sie voneinander zu unterscheiden.  

HMT liegt in einer maximalen Tiefe von etwa 18 m James Fennel ist wahrscheinlich das intakteste der drei. Der bei Anfängern und erfahrenen Tauchern gleichermaßen beliebte Tauchplatz liegt nahe der felsigen Küste und ist gut vor Nordostwinden geschützt.

Abhängig von den Gezeitenbedingungen kann der Tauchgang ausschließlich als Wrack-Erkundungstauchgang oder als Teil einer Strömung durchgeführt werden. Ein beträchtlicher Teil des Meeresbodens ist mit massiven Felsbrocken und Seetang bedeckt. Die schwierigste Aufgabe besteht also darin, das Wrack überhaupt zu finden! 

Obwohl ich seit etwa 25 Jahren in Portland tauche, ist das Fenchel ist mir bei vielen Gelegenheiten entgangen. Wenn ich an Land tauchen gehe, ist das Königliches Adelaide or Chesil-Bucht ist meine bevorzugte Wahl. Wenn ich einen Platz auf einem buche Charterboot, dann besuche ich normalerweise einen der tiefer gelegenen Favoriten der Lyme Bay.

Erst wenn das Wetter rau wird oder ich Zeit für einen zweiten Bootstauchgang habe, habe ich die Möglichkeit, die Gegend zu erkunden Fenchel, was eine Schande ist, denn diese Kombination aus Riff, Meereslebewesen und Wrack liefert einfach alles ab. 

Erkundung des Wracks
Kardanwelle am Wrack von James Fennel

Ankunft am Einsatzort

In Portland und Weymouth gibt es eine hartnäckige Gemeinschaft von Tauchbasen. Ich sehe immer noch dieselben Charaktere, die ich vor mehr als 25 Jahren getroffen habe, obwohl sie heutzutage nicht mehr so ​​frisch aussehen. Aber mit wem soll ich reden? 

Fast jede Tauchbasis und Charterboot Das von Weymouth und Portland aus operierende Unternehmen bietet das HMT an James Fennel als Teil seines Tauchmanifests. In Weymouth können Sie eine Reihe von Booten sowie eine kleine Auswahl an Tauchclubs mit eigenen Bootseinrichtungen mieten Old Harbour Dive Center.

Hautnahes Tauchen hat seinen Sitz in Portland Marina. Folgen Sie der Hauptstrandstraße (A354) auf den Damm. Fahren Sie weiter am Parkplatz des Fine Foundation Chesil Beach Center vorbei, biegen Sie am kleinen Kreisverkehr links ab und folgen Sie dann den Schildern zum Yachthafen. Oder fahren Sie bis zum nächsten Kreisverkehr und biegen Sie dort links ab.

O'Three Drysuits und Underwater Explorers sind von der Straßenseite aus zu sehen (letzteres ist ein bequemer Halt zum Nachfüllen von Benzin und für eventuelle Probleme mit der Tauchausrüstung). Folgen Sie dann den Straßenschildern zum Yachthafenkomplex. 

Portland Marina wurde für die Olympischen Spiele 2012 gebaut. Es bietet das gesamte Spektrum an Bootsdienstleistungen an, einschließlich Überholungen, Feststellarbeiten und Liegeplätzen. Skin Deep und die Bar/Restaurant Boat That Rocks befinden sich vor Ort. Skin Deep, geführt von Ian und Oona, bietet regelmäßige Shuttles zu den Hafentauchplätzen, einschließlich Dredger und Balaclava Bay. Die Kosten für einen Tauchgang betragen 28 £ James Fennel, und das Parken ist kostenlos.

Fahren Sie weiter nach Castletown, wo die Aqua-Hotel und Tauchen Sie darüber hinaus ein wohnen. Das vom einheimischen Taucher Angel geführte Café kocht ein gutes englisches Essen und bietet eine Reihe gesünderer Optionen an. Das Hotel verfügt über 25 sehr preisgünstige Zimmer sowie eine Bar und Vorlesungsräume vor Ort.

Dive Beyond liegt gemütlich neben dem Hotel. Diese Tauchbasis wird von PADI CD Dale Spree geleitet, einem großartigen Charakter und hoch angesehen in der Welt Tauchen Industrie. Dive Beyond berechnet etwa 25 £ pro Person für einen RIB-Tauchgang auf dem Fenchel. Die Parkgebühr in Castletown beträgt etwa 3 £ für vier Stunden. Frühaufsteher finden möglicherweise einen freien Platz am Straßenrand.

Tauchbriefing

Die James Fennel liegt auf der Westseite von Portland und ist nur mit dem Boot erreichbar. Die Fahrtzeit beträgt in der Regel 30–45 Minuten, abhängig von der gewählten Tauchbasis.

Von der Abgabestelle aus sollte es ein Kinderspiel sein, das Wrack zu finden. Taucher tauchen auf etwa 15-16 m ab fein Entlang des Meeresbodens nach Norden oder Süden (je nachdem, wo die Boote sie absetzen), bis sie Spuren von Metall finden. 

Dann geht es nur noch darum, der Trümmerspur zu folgen. Der Gertrude ist mit 6 bis 14 m am flachsten Barmston etwas tiefer bei 22m. Normalerweise würde ich eine 12-Liter-Flasche wählen, die entweder mit Luft oder Nitrox gefüllt ist, aber wer viel atmet, sollte die Verwendung einer 15-Liter-Flasche in Betracht ziehen. KMU sind erforderlich. Da es Strömungen geben kann, ist es ratsam, bei ruhigem Wasser zu tauchen.

Die Bodentopographie besteht hauptsächlich aus riesigen Felsbrocken und Kiesflächen. Die Wrackstelle selbst erstreckt sich über eine recht kleine Fläche, viele Teile sind durch Pflanzenbewuchs getarnt, und das Heck ragt etwa 5 m über den Meeresboden hinaus. Es gibt ein oder zwei enge Abschnitte über dem Kopf, aber ansonsten ist das Wrack gut aufgeteilt und bietet eine gute Vielfalt an Meereslebewesen. 

Zu den regelmäßigen Sichtungen von Fischen zählen Meeraale, Schleimfische, Lippfische und Pollacks, mit saisonalen Besuchen von Tintenfischen, Rochen und John Dory. Ess- und Samtkrabben sind immer zu sehen, außerdem Hummer und heutzutage sogar Langusten. Die Sichtweite unter Wasser kann über 10 m betragen, aber ich würde sagen, dass 5 m ein angemessener Durchschnitt sind.

Posieren auf der Wrackstelle
Posieren auf der Wrackstelle

James Fennel geht unter

Der 35 Meter lange und 215 Tonnen schwere HMT James Fennel wurde 1918 von Fullerton & Co in Paisley für die Admiralität gebaut. Als Hilfspatrouillenschiff der Strath-Klasse mit dem Präfix HMT (Her Majesty's Trawler) eingestuft, wurde es von einem 430 PS starken Dreifachexpansionsmotor angetrieben, war mit einer 18-köpfigen Besatzung besetzt und bewaffnet mit einem 12-Pfünder-Deckgeschütz.

Am 16. Januar 1920 traf es auf dem Weg von Gibraltar nach Portsmouth nördlich von Blacknor Point auf Felsen, während es durch dichten Nebel navigierte. Als die örtlichen Fischer den Aufruhr hörten, gelang es ihnen, die rutschigen Felsen hinunterzuklettern und ein Seil vom havarierten Schiff ans Ufer zu befestigen, bevor sie die Besatzung in Sicherheit brachten. Es wurden keine Todesopfer gemeldet.

Einige Tage später kam es zu Abschleppversuchen Fenchel von den Felsen, aber es hatte ein großes Loch und sank sofort.

Ich konnte keine Aufzeichnungen über Bergungsversuche oder darüber finden, was aus der Deckskanone geworden ist. Sofern meine Sehkraft nicht schlechter ist als ich dachte, ist auf keinem der Internetbilder, die das auf den Felsen liegende Schiff zeigen, eine Waffe zu sehen, also war sie vielleicht zum Zeitpunkt des Untergangs nicht ausgerüstet.

Nur 20 m südlich von Fenchel In den Untiefen zwischen 6m und 14m liegt der Gertrude. Dieses 43 m lange und 1,377 Tonnen schwere Frachtschiff wurde 1879 von William Gray & Sons in West Hartlepool gebaut und war mit einem Zweizylinder-Motor mit 80 PS und einem einzigen Propeller ausgestattet.

Am 26. August 1894 lief das Schiff mit einer Ladung Eisenkies im Nebel auf Grund. Alle 18 Besatzungsmitglieder und zwei Passagiere überlebten. Auch dieses Wrack ist gut aufgelöst und es ist schwer zu sagen, was ein Riff oder ein Wrack ist. Das hervorstechendste Merkmal ist der Kessel.

In etwa 22 m Tiefe befinden sich die Überreste des 76 m langen und 1,451 Tonnen schweren Bergwerks Barmston, 1888 in Norwegen gebaut. Sie sank am 3. März 1918 auf der Fahrt von Swansea nach Rouen. Alle 20 Besatzungsmitglieder überlebten.

Der Tauchgang

Ergebnis. Ich hatte mir einen hellen, sonnigen Herbsttag mit einer leichten Nordostbrise und sehr wenig Wellengang ausgesucht. Dale Spree hatte das große gelbe Festrumpfschlauchboot (komplett mit neuem Motor) von Dive Beyond aufgetankt und bereitete sich auf eine schnelle Abfahrt vor.

Der Plan war, dorthin zu fliegen James Fennel, nicht länger als eine Stunde vor Ort verbringen, weiter zum Königliches Adelaide Erleben Sie etwas Drückerfisch-Action und fahren Sie dann für ein drittes Mal um den Bill herum nach Portland Harbor zurück tauchen.  

Um mein Glück abzurunden, traf ich ein paar alte Tauchfreunde. Kevin Craddock, Besitzer des Flippas n Fins Tauchzentrum, der ein paar Taucher begleitete, und der örtliche Taucher Alex Charleton. Alex sammelte seit einigen Jahren Daten über wellenförmige Rochenpopulationen an den Ufertauchplätzen von Portland und teilte seine Erkenntnisse auf Facebook. Ich war erstaunt über einige der ungewöhnlichen nachtaktiven Arten, die er fotografiert hatte, darunter Tintenfische, Kraken und Seeteufel. 

Alex war damit viel besser vertraut Fenchel als ich, also stellte ich ihn „freiwillig“ als Wrackfinder zur Verfügung. Kevin hatte seinen Sohn Ian vor einigen Jahren in das Familienunternehmen geholt und er hatte sich auf der PADI-Leiter bis in die schwindelerregenden Höhen des Kursleiters hochgearbeitet, eine beachtliche Leistung. Ich habe Ian als mein Fotomodell nominiert und ihn mit einem riesigen Knall in die Realität umgesetzt!  

In die Tiefe
Eine andere Ansicht dieser Kardanwelle

Dale kam pünktlich am Blacknor Point an. Der Plan bestand darin, in etwa 16 m Tiefe auf den Meeresboden zu fallen und dann auf die Felsen zuzusteuern. Natürlich lag das Wrack direkt vor uns und wir verbrachten den Rest des Tauchgangs damit, in aller Ruhe und entspannt die besten Bildkompositionen auszuarbeiten

In dem Fall, die Fenchel war nirgends zu sehen. Während der nächsten 20 Minuten versuchte ich mit dem Kopf nach unten wie ein Verrückter, mit Alex Schritt zu halten, während wir nach dem Wrack hin und her suchten. Ich bin sicher, er konnte mich durch meine Stimme fluchen hören Regler.

Gerade als ich dachte, alles sei verloren, zeigte Alex auf ein paar Pfosten, die mit dichtem Unkraut bedeckt waren. Ich überprüfte meine Tiefe und stellte fest, dass dies bei 12 m wahrscheinlich ein Teil davon war Gertrude.

Ich folgte Alex etwas tiefer und stieß auf weitere Wrackteile – riesige Metallplatten, die über den Meeresboden verstreut waren. Es gelang mir, Ian für eine atmosphärische Komposition in einen Deckenbereich zu zwängen, aber wir hatten zu viel Schlamm aufgewirbelt.

Alex machte sich auf die Suche nach Teilen des Wracks, die ich fotografieren konnte. Wir hielten an etwas an, das wie eine Propellerwelle aussah. Es ist mir gelungen, ein paar Aufnahmen im Quer- und Hochformat mit überraschend geringer Rückstreuung zu machen. 

Etwas tiefer fanden wir die Überreste des Hecks. Dies war wahrscheinlich der fotogenste Bereich mit einigen schönen aufrechten Abschnitten, aber mittlerweile wurde uns die Zeit knapp. Alex hatte bereits erwähnt, dass es rund um den Kessel und die Stütze nicht viel zu sehen gab, also machten wir uns nicht die Mühe, weiter zu gehen.

Unsere Gastgeberin Dale hatte gerade genug Zeit, um heiße Ribena zu servieren, abgerundet mit einem Cadbury’s Freddo-Riegel, und dann bereiteten wir uns auf unseren nächsten Tauchgang vor. 

Zusammenfassung

Es kommt nicht oft vor, dass ich die Gelegenheit habe, drei historische Wracks auf einmal zu erkunden, und dieses Mal habe ich das nicht getan! Mein Plan war es, mich auf HMT zu konzentrieren James Fennel, was wir schließlich fanden und einige davon sahen Gertrude war ein Bonus.

In meiner Eile, Fotos zu machen, hatte ich keine Gelegenheit, die Baustelle gründlich zu erkunden, aber soweit ich sehen konnte, gab es dort eine beträchtliche Menge tiefliegender Trümmer. In Kombination mit den massiven Felsbrocken und den Sichtungen von Meereslebewesen und obwohl ich wahrscheinlich mehr vom umliegenden Riff als vom Wrack sah, war es ein angenehmer Tauchgang. 

Es ist leicht zu erkennen, warum dieser relativ flache Tauchplatz bei Clubs und Tauchbasen beliebt ist. Da es nur wenige Überkopfabschnitte gibt, in denen man stecken bleiben kann, ist das Fenchel macht einen guten ersten Wracktauchgang – solange man es finden kann! 

Fotografien von Stuart Philpott

Auch auf Divernet: Begegnungen mit Blauhaien in Cornwall, Tauchen in der Kimmeridge BayDer „Docht“ in St. AbbsDer Swanage Pier-TauchgangDie Gräfin von Erne, Tauchen bei Drawna Rocks, Tauchen auf der Papageientaucherinsel

@stanleysadventres #AskMark Welche Dinge hätten Sie gerne gewusst, bevor Sie mit dem Tauchen begonnen haben? #scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------ FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen, die in diesem Video enthalten sind, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung durch einen qualifizierten Tauchlehrer.

@stanleysadventres
#AskMark: Welche Dinge hätten Sie gern gewusst, bevor Sie mit dem Tauchen begonnen haben?

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS41MkJFMDEwMDIxMkRDREQ3

Was hätten Sie gerne gewusst, als Sie mit dem Tauchen begonnen haben? #askmark

@jaketarren #askmark, Heyo! Langjähriger Zuhörer, erster Anrufer usw. Habe mir für mein erstes Set einen BP/W ausgesucht und habe große Probleme, den Power-Inflator auf meiner Schulter zu halten; der gewellte Schlauch rutscht immer wieder von meiner Schulter und verdreht sich oder landet einfach hinter der Rückenplatte und baumelt an der Rückseite des Flügels herunter. Kann ich etwas an meinem Gurt anbringen, um ihn an Ort und Stelle zu halten? Ich möchte ihn nicht am D-Ring festbinden, da ich ihn dann nicht anheben könnte, um die Luft abzulassen. Ich verwende den billigen DGX Gears-Flügel als Referenz. Danke! #scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------ FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen, die in diesem Video enthalten sind, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung durch einen qualifizierten Tauchlehrer.

@jaketarren
#askmark, Heyo! Langjähriger Zuhörer, erster Anrufer usw. Habe mir für mein erstes Set einen BP/W ausgesucht und habe große Probleme, den Power-Inflator auf meiner Schulter zu halten; der gewellte Schlauch rutscht immer wieder von meiner Schulter und verdreht sich oder landet einfach hinter der Rückenplatte und baumelt an der Rückseite des Flügels herunter. Kann ich etwas an meinem Gurt anbringen, um ihn an Ort und Stelle zu halten? Ich möchte ihn nicht am D-Ring festbinden, da ich ihn dann nicht anheben könnte, um die Luft abzulassen. Ich verwende den billigen DGX Gears-Flügel als Referenz. Danke!

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS4xODVDRjcwQzY3NkIxNjYz

Wie halten Sie Ihren gewellten BCD-Schlauch an Ort und Stelle? #askmark

#scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Ohrenbehandlungen bei Scuba.com: https://imp.i302817.net/Mm9qL3 Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------- FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer. 00:00 Einführung 01:17 Ohren 05:13 Scuba.com 06:05 Hydratisieren 08:12 Reinigen

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet
Ohrenbehandlungen bei Scuba.com:
https://imp.i302817.net/Mm9qL3

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.
00: 00 Einführung
01:17 Ohren
05:13 Scuba.com
06:05 Hydratisieren
08:12 Sauber

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS42QTlDMjkyRjNGMEYwQzcz

Körperpflege nach dem Tauchen #scuba #howto

LASS UNS IN KONTAKT BLEIBEN!

Erhalten Sie eine wöchentliche Zusammenfassung aller Neuigkeiten und Artikel von Divernet Tauchmaske
Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere Datenschutz for more info


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

0 Ihre Nachricht
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Neueste Kommentare
Aktuelle News

Contactieren Sie uns

0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x