HERKULES ENTFesselt

Zuletzt aktualisiert am 10. August 2023 von Divernet

JORDAN DIVER

Der Tauch-Höhepunkt der Reise schien lange auf sich warten zu lassen, aber das Warten brachte seine eigenen Freuden mit sich – und für LISA COLLINS brachte die verspätete Befriedigung ihre eigene Solo-Belohnung mit sich.

Aqaba – Exotik und Geschichte

AQABA – DER NAME BERÜHRT Exotik. Geschichten aus Tausendundeiner Nacht und Lawrence von Arabien kommen mir in den Sinn, während mir der Name von der Zunge rollt.

Jahrtausende alte Geschichte, Intrigen, Archäologie, versteckte Ruinen, Wüstenlager, Tauschhandel, Souks, Farben, Lärm und Gewürze beflügeln meine Fantasie, als ich meine Reise in die einzige Küstenstadt Jordaniens beginne.

Das künstliche Riffprojekt

Jordanien ist größtenteils ein Binnenstaat, der an Israel und Ägypten grenzt, obwohl ein sehr kleines Gebiet den nördlichsten Punkt des Roten Meeres einschließt. Es ist berühmt für das bergige, marsähnliche Gebiet Wadi Rum und die ikonischen Ruinen von Petra, die in vielen Filmen zu sehen sind, darunter „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“.

Ich war von der Aqaba Special Economic Zone Authority (ASEZA) eingeladen worden, der Schaffung eines neuen künstlichen Riffs in der Bucht von Aqaba beizuwohnen, gefolgt von Besuchen in Wadi Rum und Petra, bevor ich zurückkehrte, um an dem neuen Standort und anderen Orten in der Gegend zu tauchen .

Der Untergang der C-130 Hercules

Dieses künstliche Riff sollte durch die Versenkung eines ausgemusterten Lockheed Hercules C-130-Transportflugzeugs der Royal Jordanian Air Force entstehen. Er sollte sich dem libanesischen Frachter Cedar Pride anschließen, der 1985 mit großem Erfolg versenkt worden war, um einen neuen Tauchplatz zu schaffen, und dem US-Panzer M42 Duster, der früher von der jordanischen Armee eingesetzt wurde und 1999 diesem Beispiel gefolgt war.

Die viermotorige Hercules war ursprünglich als Frachtflugzeug für das Militär konzipiert, ihre Flugzeugzelle ermöglichte jedoch vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Im Jahr 1987 erhielt die Luftwaffe sechs C-130 zur Unterstützung ihrer friedenserhaltenden Bemühungen während des Irak-Krieges. Das zum Versenken vorgesehene Exemplar hatte Truppen und Ausrüstung für verschiedene militärische und humanitäre Missionen transportiert.

Mit einer gedrungenen Haltung, einer bauchigen Nase, vier großen Turboprop-Triebwerken und einem massiven Rumpf flog die C-130 mit rund 300 Knoten. Lockheed nannte es „Herkules“, nach dem mythologischen Helden, der für seine Stärke und seinen Mut bekannt ist.

Erkundung der Riffe von Aqaba

ASEZA organisierte den Untergang gemeinsam mit der Royal Jordanian Navy und der Aqaba Port Corporation. Es war im Oktober mit abgenommenen Flügeln und Schwanz von Amman nach Aqaba geschleppt worden und musste ein ziemlicher Anblick gewesen sein, als es an Beduinenlagern mit ihren Kamelherden vorbeigetrieben wurde.

Ich erwachte an einem dunstigen, wolkigen Tag. Ich hoffte, dass sich die Wolke lichten würde, während unser Bus uns vom Intercontinental Aqaba Hotel zum Berenice Beach Club am Südstrand von Aqaba brachte, wo das Flugzeug 150 m vor der Küste versenkt werden sollte.

Besuch von Wadi Rum und Petra

Als wir ankamen, begann das Orchester der jordanischen Streitkräfte samt Dudelsackspielern zu spielen und eine Menschenmenge von Hunderten strömte an die Küste, um zu sehen, wie die Hercules auf ihrem Lastkahn begann, sich in Position zu bringen.

Im Kampf um meine Position schaffte ich es, am äußersten Rand des für die VIP-Gäste abgesperrten Bereichs meine Füße ins Wasser zu bekommen.

Wir sahen zu, wie sich der Lastkahn im Schneckentempo bewegte. Plötzlich schrie ein anderer Herkules über ihm, dessen Schwanz die ikonische Petra darstellte, begleitet von zwei Kämpfern.

Die Flugzeuge überflogen sowohl die Menschenmenge als auch die C-130, die schließlich unter einem wartenden Kran positioniert wurde.

Mehrere Bediener, die auf dem massiven Rumpf wie Ameisen aussahen, kletterten herum, um Seile und einen vom Kran herabgelassenen Haken zu befestigen. Ganz langsam nahm der Kran die Belastung auf und hob das Flugzeug leicht vom Deck, damit der Lastkahn wegfahren konnte.

Tauchen mit der Cedar Pride und dem Tank

Einen Moment lang schwebte die C-130 in der Luft. Dann wurde es sanft auf die ruhige Oberfläche des Roten Meeres gesenkt.

ALLE TÜREN WAREN entfernt und die hintere Ladetür geöffnet, um ein schnelles Eindringen von Wasser zu ermöglichen. Innerhalb einer Minute war der Großteil der Hercules, immer noch zur Orientierung am Kran befestigt, leise unter die Oberfläche gerutscht, mit der rechten Flügelspitze voran, während die in der Luft befindliche Hercules ihrem ausgemusterten Kollegen ein letztes Hurra gab.

Ich besaß seit mehr als 10 Jahren eine Privatpilotenlizenz, freute mich immer auf den Besuch von Flugshows in ganz Großbritannien und hatte das Glück, 2007 auf der Biggin Hill Air Show eine Hercules zu sehen.

0318 Jordan-Räder teilweise eingefahren
Die Räder des Flugzeugs sind teilweise eingefahren, sodass das Flugzeug scheinbar durch das Wasser fliegt.

Als Mitglied eines dortigen Fliegerclubs hatte ich es genossen, das riesige Flugzeug nach der Landung besichtigen zu lassen, hatte aber nie damit gerechnet, jemals die Gelegenheit zu haben, in einem solchen Flugzeug unter Wasser zu sein.

Ich konnte es kaum erwarten, bis die paar Tage vergingen, die das Flugzeug brauchen würde, um auf dem Grund zu landen.

Als wir das Gelände verließen, konnten wir einige Taucher sehen, die sich auf dem Parkplatz ausrüsteten. Komischerweise wurde uns mitgeteilt, dass Tauchern das Wrack nicht betauchen dürfe, bis die Sicherheitsteams es für sicher erklärt hätten.

Am nächsten Tag erfuhren wir, dass es sich bei der Tauchergruppe um Russen handelte, die den Behörden mitgeteilt hatten, dass sie den Tank betauchen würden, der ganz in der Nähe der Hercules liegt. Später am Abend tauchten Fotos des neuen Tauchplatzes irgendwie in den sozialen Medien auf.

In den nächsten zwei Tagen wurde unsere Ungeduld zum Tauchen durch Besuche im Wadi Rum gedämpft, dem berühmten Wüstenlager in den Bergen, in dem Lawrence von Arabien gekämpft haben soll.

Es ist eine Autostunde von Aqaba entfernt und wir haben dort eine 4×4-Safari unternommen, um Sanddünen zu besuchen, ungewöhnliche Felsformationen und alte Steinschnitzereien zu sehen und einen Kamelritt zu einem Beduinendorf zu machen, um den Sonnenuntergang zu beobachten und an einem teilzunehmen Tee-Zeremonie.

AM NÄCHSTEN TAG, wurden wir nach Petra gebracht, einem der sieben antiken Weltwunder. Diese unglaubliche antike Stadt hat uns in Erstaunen versetzt.

Ich wich den von Pferden gezogenen Karren, Eseln und Ponys aus, die die Besucher transportierten, die keine Lust auf den 3.5 Meilen langen Spaziergang durch den langen Spalt zwischen zwei steilen Klippen hatten, und war erstaunt über die Schnitzereien im Sandstein und die natürlichen Formen, die durch Wind und Wasser entstanden waren , seit die Schlucht vor Tausenden von Jahren überschwemmt wurde.

Die mineralreichen Formationen in Rot-, Gold- und Granittönen enden in einer schmalen Spalte und der berühmten Schatzkammer. Besonders eine Formation ähnelte einem Papageienfisch!

Petra liegt nur zwei Autostunden von Aqaba entfernt und alle Taucher, die zu Besuch sind, sollten den Ausflug in ihre Reiseroute einbeziehen. Seien Sie jedoch gewarnt, die Bergkette erreicht eine Höhe von 1500 m. Berücksichtigen Sie daher Ihre Dekompressionsanforderungen.

Ein Vergnügen für Taucher in Jordanien

Endlich war es Zeit zum Tauchen. Unsere 40-köpfige Gruppe wurde auf vier Tauchboote aufgeteilt. Wir würden uns abwechselnd zwischen dem C-130-Wrack und drei der anderen Haupttauchplätze in Aqaba bewegen.

Zusammen mit vier anderen Frauen in der Gruppe und fünf russischen Männern wurde ich der Barakah zugeteilt, die von der Tauchbasis Sea Guard betrieben wird und deren Gründer Yazan Alsaeed unser Tauchführer war.

Das Boot mit drei Decks war wunderschön, sehr geräumig und komfortabel, makellos sauber, mit großen Liegeflächen und einer richtigen Kabine, die der einer Tauchsafari ähnelte. Die Besatzung war sehr aufmerksam und hilfsbereit und verfügte über genügend Sprachen, um Gäste zu bewirten, die Englisch, Belgisch, Polnisch, Niederländisch und Russisch sprachen.

Wir fuhren langsam zu unserem ersten Tauchplatz, dem Kraftwerk, und waren nur ein wenig enttäuscht, als wir erfuhren, dass unsere Gruppe das Flugzeugwrack erst am nächsten Tag betauchen würde.

Leider wurde mein Weitwinkelobjektiv versehentlich beschädigt, als ein schwerer Gegenstand auf meine Kamera fiel.

Ich musste mich mit meinem Makroobjektiv begnügen, aber da ich wusste, dass so viele gute Unterwasserfotografen auf der Reise waren, machte ich mir diesbezüglich keine allzu großen Sorgen.

Tauchen ist in Jordanien ein sehr entspannter Prozess. Zwei Tauchgänge und ein Mittagessen an Bord standen an der Tagesordnung und es schien kein Grund zur Eile zu bestehen, um sich fertig zu machen.

Die Russen sollten zuerst gehen, und wir konnten nicht glauben, wie lange es dauerte, bis sie sich ausgerüstet hatten und ins Wasser gingen. Waren sie nicht ebenso begeistert vom Tauchen wie wir? Nach fast einer Stunde waren wir an der Reihe mit dem Aufbau – sehr effizient und sicher, aber schnell erledigt.

Nach all dem Sonnenbaden während des Wartens ließ mich das 23° warme Wasser leicht nach Luft schnappen, aber es war klar und ruhig.

Yazan hatte mir erzählt, dass das immer so sei und dass es auch nie starke Strömungen gegeben habe. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 20° im Winter und etwa 29° im Sommer.

ABFAHRT NACH OBEN Nachdem ich 10 m vom Riff entfernt war, vergaß ich bald das kalte Wasser, als ich in die Schönheit des Riffs und seines Meereslebens eintauchte. So nah am Ufer,

Ich war sowohl überrascht als auch verzaubert, farbenfrohe Hart- und Weichkorallen so vieler verschiedener Arten zu finden, die sich fast bis zum Uferdamm am Straßenrand erstreckten.

Wir schwammen etwas weiter vom Ufer weg, wo das Riff sanft abfiel, bis es auf den Rand einer Mauer traf, die bis auf 40 m abfiel. Die Sichtweite betrug etwa 20 m, als wir am Rand der Mauer entlang schwammen, und die Aussicht war so spektakulär und farbenfroh, dass es nicht nötig war, tiefer als etwa 22 m zu gehen.

Schwarze Korallen, Fächerkorallen und Schwämme wetteiferten mit großen, hellgrünen Tellerkorallen und Lederkorallen. Anemonen unterschiedlicher Form und Größe beherbergten Dutzende von Rotmeer- und Zweiband-Anemonenfischen.

Riesige Anthias tanzten hübsch über dem Riff, ihre leuchtend orangen und rosa Farben bildeten einen schönen Kontrast zum tiefen Blau des Meeres.

Ein einzelner Feuerfisch streifte am Rand des Riffs umher, Zwecke spreizte ihn und beäugte mich misstrauisch. Gegen Ende des Tauchgangs entdeckte Yazan ein Riff Tintenfisch versteckt sich neben einem Seeigel. Sie beobachten uns aufmerksam Tintenfisch wechselten zwischen Farbe und Textur, bis wir uns entfernten.

Unser 50-minütiger Tauchgang verlief wie von Zauberhand. Es ist selten, Riffe zu finden, die so gesund sind und eine solche Vielfalt an Korallen und Meereslebewesen aufweisen.

0318 Jordan Cockpitfenster
Blick durch den Frachtraum auf den Pilotensitz und durch das Cockpitfenster auf das Meer.

Unser zweiter Tauchgang fand am ursprünglichen künstlichen Riffprojekt von Aqaba statt, dem Cedar Pride. Es lag in 26 m Tiefe auf dem Sandboden und hatte sich in einem Winkel von 45° niedergelassen.

Im Laufe der Jahre wurde das Schiff stark von Weich- und Hartkorallen besiedelt. Auf dem Wrack und dem umliegenden Riff gibt es eine reiche Fischwelt.

Ich hatte gehört, dass das Wrack voller kleiner Lebewesen war und sich perfekt für Makroaufnahmen eignete FotografieDeshalb verbrachte ich den einstündigen Tauchgang damit, in Ecken und Winkel zu spähen und verschiedene Arten von Schleimfischen, Muscheln, Anthiaswolken, die allgegenwärtigen Anemonen mit Clownfischfamilien und viele Fischarten zu finden, die ich noch nie zuvor gesehen hatte.

Es ist ein sehr fotogenes und wunderschönes Wrack, das bei ruhigen Bedingungen in aller Ruhe erkundet werden kann.

Endlich waren wir an der Reihe, mit der Hercules zu tauchen. Mittlerweile hatte ich Fotos anderer Taucher gesehen, obwohl sie mir erzählten, dass sie am ersten Tag, an dem die Sicherheitstaucher grünes Licht für den Tauchgang gegeben hatten, mit rund 20 Tauchern aus verschiedenen Clubs und Zentren zu kämpfen hatten, die alle tauchten gleichzeitig.

Als wir an der festen Boje über dem Flugzeug festmachten, konnten wir seine klare, blasse Silhouette vor dem azurblauen Meer sehen.

Alle Hoffnungen, die einzigen Taucher am Wrack zu sein, wurden zunichte gemacht, als wir sahen, wie sich etwa 15 Armeetaucher an Land zusammenzogen, von wo aus das Wrack leicht zugänglich war. Wir beschlossen, zu warten, bis sie ihren Tauchgang beendet hatten, bevor wir hineingingen.

Als der erste Taucher auftauchte, fragte ich Yazan, ob die Damen sich vor den Russen anziehen könnten, da wir so viel schneller wären.

Er stimmte zu und als ich vor allen anderen bereit war, gab er mir grünes Licht für den Abstieg zum Wrack, das in nur 17 m Tiefe deutlich sichtbar und leicht zu navigieren war.

Ich stieg rechts ab Flügel. Es war ziemlich unheimlich und surreal, das Flugzeug abzutauchen, das ich drei Tage zuvor beim Sinken beobachtet hatte und das auf dem Bauch im Sand und im Seegras saß, als würde es auf den Abflug warten.

Zumindest für ein paar Minuten hatte ich das Glück, der einzige Taucher am Wrack zu sein.

GERADE UNTER DEM WING Die seitlichen Ladetüren waren fest geöffnet. Als ich allein war, nutzte ich die Gelegenheit und schwamm hinein, um einige der kleineren Details des Laderaums zu fotografieren, um sie festzuhalten, bevor das Korallenwachstum sie unkenntlich machte.

Vorne wurde die Trennwand teilweise entfernt, sodass Taucher durch das Cockpit auf den Pilotensitz und die Fenster und das Meer dahinter sehen können.

Als das Flugzeug vorbereitet wurde und alle mechanischen Teile, Öl, Treibstoff und alles, was für Meereslebewesen und Taucher gefährlich war, entfernt worden war, wurde auf dem Pilotensitz ein Plastikskelett mit aufgesetztem Pilotenhelm in voller Uniform und Stiefeln platziert. Mitglieder der Royal Jordanian Airforce hatten es zum Spaß dort abgelegt, obwohl Bilder später in den sozialen Medien unweigerlich einige Äußerungen des Abscheus hervorrufen würden.

Ich für meinen Teil war beeindruckt von der Geschicklichkeit, mit der die Hercules und auch die Cedar Pride und die Tank, die wir nach dem Flugzeug tauchten, im mit Seegras bedeckten Sand platziert, aber sehr eng von einem wunderschönen Riff umgeben waren.

Das Riff war völlig unbeschädigt geblieben, ein Beweis für die Sorgfalt, mit der die jordanischen Riffe gesund erhalten wurden.

Yazan hatte mir erzählt, dass er der Taucher war, der Untersuchungen durchgeführt hatte, um ein geeignetes Gebiet zu finden, in dem das Riff intakt bleiben und zur Schönheit des Ortes beitragen konnte.

Als ich durch den Frachtraum schwamm, konnte ich mehrere Botschaften der letzten Besatzung des Flugzeugs sehen, die zum Gedenken an den Untergang auf Arabisch verfasst waren.

Leider habe ich auch Graffiti gesehen, die von einigen der ersten Taucher am Wrack stammten. Ich war entsetzt über diesen mutwilligen Mangel an Respekt vor etwas, auf das die jordanische Tourismusbehörde und die örtlichen Tauchanbieter so stolz waren.

Ich machte ein paar Fotos und zeigte sie Nancy und Salaam von ASEZA, die die Reise so gut organisiert hatten. Entsetzt leiteten sie sofort eine Suche nach dem „Künstler“ ein und forderten Yazan und andere Tauchbasen auf, die Markierungen zu entfernen und das Wrack auf weitere Misshandlungen zu überwachen.

Diese positive Reaktion zeigte mir erneut, wie wichtig es der jordanischen Tauchindustrie und Tourismusbehörde ist, ihre Attraktionen zu erhalten, ob natürlich oder künstlich.

AUSSCHWIMMEN Als ich die andere Frachttür verließ, ging ich zur großen, bauchigen Nase des Flugzeugs und blickte in das Cockpit. Das Steuerrad des Piloten war vor dem Untergang abgenommen worden, wodurch die Oxidationsschicht auf dem Aluminium entfernt wurde, wie sie an der rau aussehenden Oberfläche von Aluminium-Tauchflaschen zu sehen ist. Geschieht dies nicht, zersetzt sich das Aluminium schnell und „sprudelt“.

An der Außenseite, direkt unter dem Cockpitfenster, befand sich eine Lüftungsöffnung. Ein orangefarbener Blitz erregte meine Aufmerksamkeit und ich sah den ersten Fisch, der das Wrack besiedelte – einen Anthias.

Als ich wieder nach unten ging, sah ich, dass die Räder teilweise eingefahren waren, was dem Flugzeug den Eindruck verlieh, als würde es auf dem Boden fliegen und das Rad frei vom Sand sein.

Als ich das Riff erkundete, das die Hercules unmittelbar umgibt und voller Leben ist, wusste ich, dass es nicht mehr lange dauern würde, bis sich zu den kleinen Anthias eine Vielzahl von Meereslebewesen gesellen würde.

Unser letzter Tauchgang fand am Riffplatz Tank and Seven Sisters neben dem Flugzeug statt. Wir blieben an derselben Boje und schwammen leicht nach Osten.

Ein paar Flossenschläge vom Heck unseres Tauchbootes, zwei Zinnen ragten nebeneinander in 14 m Höhe auf. Ich schwamm um jeden herum und konnte nicht glauben, wie viele Fahnenbarsche um Platz wetteiferten.

Normalerweise fällt es mir sehr schwer, sie zu fotografieren, da sie so unruhig und in ständiger Bewegung sind, aber bei so vielen fiel es mir recht einfach, sie einzufangen.

Yazan gab mir ein Zeichen, mir einen riesigen, perfekt getarnten Steinfisch zu zeigen. Nachdem ich eine Weile die Gegend erkundet hatte, folgte ich Yazan und den anderen Mädchen (wir fünf wurden von der Crew „Spice Girls“ genannt) das Riff hinauf über das Seegras bis zu der Stelle, an der das Aquarium aufrecht stand.

Bevor ich hineinging, um Fotos zu machen, hielt ich mich leicht zurück, um den anderen einen guten Blick zu ermöglichen, und störte versehentlich einen großen Tintenfisch versteckt sich im Seegras. Als es losschwamm, machte ich schnell ein paar Fotos.

Das Becken war wirklich schön, obwohl es in nur 6 m Tiefe weniger Korallenbewuchs aufwies als das Cedar Pride. Es ist für Schnorchler sehr gut zugänglich, da sie dafür bekannt sind, darauf zu stehen und sich daran festzuhalten.

Entlang der Räder schien es jedoch viel Leben zu geben, und ich fand eine Anemone und einen Clownfisch, die am Gummi eines Rades befestigt waren.

Als ich zurück zur Anlegestelle schwamm, sah ich eine wunderschöne Schneeflockenmuräne aus einem Loch im Riff hervorlugen. Und zwischen den beiden Zinnen lag ein riesiger Drachenkopf im Sand.

Ich habe den Sonnenuntergang beobachtet Als wir langsam zum Jachthafen zurückfuhren, wusste ich, dass ich so bald wie möglich wieder zurück sein würde, um die Hercules und die anderen Sehenswürdigkeiten, die ich gesehen hatte, noch einmal zu besuchen, aber auch, um weitere der 24 Sehenswürdigkeiten entlang der Küste zu erkunden.

Ich fühlte mich inspiriert und voller Ehrfurcht vor einem Land, über das ich nie auf die Idee gekommen wäre, auf diese Weise nachzudenken. Die Menschen, das Tauchen, das Essen, die Landschaft, die Geschichte und die Infrastruktur hatten mich überrascht und begeistert – Jordanien hatte sich in jeder Hinsicht als wunderschönes Land erwiesen.

FAKTDATEI

ANREISE> Royal Jordanian fliegt über Amman von London Heathrow, Birmingham, Manchester und Edinburgh nach Aqaba. BA fliegt nach Amman und hat Anschluss an den Royal Jordanian-Flug nach Aqaba. Turkish Airlines fliegt von London Gatwick über Istanbul nach Aqaba. Abhängig vom Abreisetag kann eine Übernachtung in Amman erforderlich sein.

TAUCHEN> Lisa ist mit Sea Guard getaucht, die im Royal Yacht Club stationiert ist. Andere Gruppen tauchten mit Sindbad Divers vom Berenice Beach Club; Deep Blue in South Beach; und Sinai Diving Center im Mövenpick Hotel, Tala Bay.

UNTERKUNFT> Lisa übernachtete vier Nächte im 5-Sterne-Hotel Intercontinental und anschließend drei Nächte im 4.5-Sterne-Hotel Mövenpick Aqaba. Es gibt eine Reihe von Hotels für jeden Geldbeutel.

WANN GEHEN> Das ganze Jahr über, aber die besten Zeiten sind April/Mai und September/Oktober, wenn die Luft- und Meerestemperaturen bei etwa 26–28° liegen. Im Sommer können die Lufttemperaturen im Wadi Rum oder Petra auf 32° und sogar noch höher steigen. Von Mitte Dezember bis Ende Januar kann es windig und regnerisch sein.

GELD> Jordanischer Dinar.

PREISE> Die Paketpreise für Flüge und Unterkunft im Intercontinental beginnen bei 1100 £ pro Person für Termine im Mai. Ein Paket mit 10 Bootstauchgängen kostet ab etwa 280 US-Dollar, ein Paket mit fünf Küstentauchgängen ab 105 US-Dollar. Tauchreisen bietet maßgeschneiderte Tauch- oder Tauch-/Landpakete an, Tauchreisen

BESUCHER-Informationen> Aqaba, Jordanien besuchen

@stanleysadventres #AskMark Welche Dinge hätten Sie gerne gewusst, bevor Sie mit dem Tauchen begonnen haben? #scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------ FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen, die in diesem Video enthalten sind, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung durch einen qualifizierten Tauchlehrer.

@stanleysadventres
#AskMark: Welche Dinge hätten Sie gern gewusst, bevor Sie mit dem Tauchen begonnen haben?

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS41MkJFMDEwMDIxMkRDREQ3

Was hätten Sie gerne gewusst, als Sie mit dem Tauchen begonnen haben? #askmark

@jaketarren #askmark, Heyo! Langjähriger Zuhörer, erster Anrufer usw. Habe mir für mein erstes Set einen BP/W ausgesucht und habe große Probleme, den Power-Inflator auf meiner Schulter zu halten; der gewellte Schlauch rutscht immer wieder von meiner Schulter und verdreht sich oder landet einfach hinter der Rückenplatte und baumelt an der Rückseite des Flügels herunter. Kann ich etwas an meinem Gurt anbringen, um ihn an Ort und Stelle zu halten? Ich möchte ihn nicht am D-Ring festbinden, da ich ihn dann nicht anheben könnte, um die Luft abzulassen. Ich verwende den billigen DGX Gears-Flügel als Referenz. Danke! #scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------ FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen, die in diesem Video enthalten sind, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung durch einen qualifizierten Tauchlehrer.

@jaketarren
#askmark, Heyo! Langjähriger Zuhörer, erster Anrufer usw. Habe mir für mein erstes Set einen BP/W ausgesucht und habe große Probleme, den Power-Inflator auf meiner Schulter zu halten; der gewellte Schlauch rutscht immer wieder von meiner Schulter und verdreht sich oder landet einfach hinter der Rückenplatte und baumelt an der Rückseite des Flügels herunter. Kann ich etwas an meinem Gurt anbringen, um ihn an Ort und Stelle zu halten? Ich möchte ihn nicht am D-Ring festbinden, da ich ihn dann nicht anheben könnte, um die Luft abzulassen. Ich verwende den billigen DGX Gears-Flügel als Referenz. Danke!

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS4xODVDRjcwQzY3NkIxNjYz

Wie halten Sie Ihren gewellten BCD-Schlauch an Ort und Stelle? #askmark

#scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Ohrenbehandlungen bei Scuba.com: https://imp.i302817.net/Mm9qL3 Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------- FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer. 00:00 Einführung 01:17 Ohren 05:13 Scuba.com 06:05 Hydratisieren 08:12 Reinigen

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet
Ohrenbehandlungen bei Scuba.com:
https://imp.i302817.net/Mm9qL3

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.
00: 00 Einführung
01:17 Ohren
05:13 Scuba.com
06:05 Hydratisieren
08:12 Sauber

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS42QTlDMjkyRjNGMEYwQzcz

Körperpflege nach dem Tauchen #scuba #howto

LASS UNS IN KONTAKT BLEIBEN!

Erhalten Sie eine wöchentliche Zusammenfassung aller Neuigkeiten und Artikel von Divernet Tauchmaske
Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere Datenschutz for more info


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

0 Ihre Nachricht
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Neueste Kommentare
Aktuelle News

Contactieren Sie uns

0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x