PADI geht alleine

Sarah Morgan bereitet sich darauf vor, die erste selbständige Taucherin zu werden
Sarah Morgan bereitet sich darauf vor, die erste selbständige Taucherin zu werden

Zuletzt aktualisiert am 7. Dezember 2023 von Divernet

Nigel Wade
Nigel Wade

IN DER VERGANGENHEIT, würde die bloße Erwähnung des Alleintauchens eine Debatte darüber auslösen, ob die Praxis sicher, ethisch oder sogar unterhaltsam sei.

Zwischen Vertretern des Solo-Tauchens und Verfechtern des Buddy-Systems kam es zu heftigen Auseinandersetzungen. John Liddiard von DIVER bezeichnete die Praxis einmal als „das letzte Tauchtabu“.

Update: Nigel Wade stirbt

Doch jeden Tag gehen Zehntausende Taucher auf der ganzen Welt „allein“ – viele von ihnen verfügen nicht über die entsprechende Ausbildung oder Qualifikation.

Man könnte argumentieren, dass die meisten nicht einmal wissen, dass sie es tun.

Nehmen Sie die Tauchlehrer, die Tauchern bei ihren ersten Freiwassertauchgängen beibringen – könnten ihre Schüler helfen, wenn ein Problem auftritt? Oder die Taucher, die regelmäßig mit Freunden tauchen, aber feststellen, dass sie bei schlechten Sichtverhältnissen auseinandergedriftet sind.

Wie wäre es mit Tauchern, die einen perfekten Abstieg hinlegen, dann aber feststellen, dass sie in der Tiefe aufgrund von Ausgleichsproblemen auf den Rest ihres Buddy-Teams warten müssen, um aufzuholen?

Theoretisch sollten diese Szenarien nicht passieren. Taucher sollten zusammen bleiben und ihren Freunden zur Seite stehen, wenn ein Problem auftritt.

Tatsächlich kommt es bei praktisch jedem Tauchgang dazu, dass Taucher irgendwann unwissentlich auf sich allein gestellt sind, wenn auch nur für kurze Zeit.

Unterwasserfotografen versuchen aktiv, alleine zu tauchen. Sie sehen darin möglicherweise die einzige Möglichkeit, mit beeindruckenden Bildern zurückzukehren. Wenn Peter Scoones gezwungen gewesen wäre, mit einem Kumpel oder in Gruppen zu tauchen, hätte er dann einen BAFTA und zwei Emmys gewonnen? Hätten wir uns über all das beeindruckende Filmmaterial gewundert, das die BBC Natural History Unit im Laufe der Jahre erstellt hat? Wahrscheinlich nicht.

Viele Unterwasserbilder wurden von Tauchern fernab der Menschenmassen aufgenommen, die so unabhängig wie möglich tauchten, um ihre Beute nicht zu stören, und ohne dass andere Taucher oder Blasenströme im Hintergrund auftauchten.

Ich bin KEIN PETER SCOONES, aber als Fotograf versuche ich regelmäßig, alleine zu tauchen, in der vergeblichen Hoffnung, eines Tages den „Big Shot“ zu ergattern.

Ich habe 2005 einen Solo-Tauchkurs von Scuba Diving International (SDI) abgeschlossen und dabei die Fähigkeiten und Kenntnisse erworben, die ich brauchte, um bei Vorlage meiner C-Karte zumindest die Erlaubnis zu haben, von der Gruppe abzuweichen.

Leider bin ich mit weit über 3000 Tauchgängen und Qualifikationen bis zu den Achseln auf Tauchbasen gestoßen, die meine Solo-Referenzen nicht anerkennen würden. Sie bestanden darauf, dass ich mit der Gruppe tauche und ihnen folge Tauchlehrer zusammen mit meinem ernannten Kumpel.

Dieser Kumpel wäre übrigens höchstwahrscheinlich frisch zertifiziert, hätte weniger als ein Dutzend Tauchgänge absolviert und sich als echte Handvoll erwiesen, der nach nur 20 Minuten mit 10 Bar auftauchen würde, während ich noch 150 hatte. Um die Verletzung noch schlimmer zu machen, würde ich es tun für das Privileg bezahlen.

Dasselbe Outfit würde natürlich ein Auge zudrücken, wenn der Tauchführer alleine durch die Wassersäule stürzte, um die Ankerleine festzumachen.

Solange ich mich erinnern kann, setzt sich PADI für das Buddy-System ein. Sein ganzes Ethos besteht darin, zum Spaß zu tauchen und die Erfahrung sicher mit gleichgesinnten Tauchern zu teilen.

Es hat das System zu Recht leidenschaftlich als Eckpfeiler seiner Taucherausbildung verteidigt und Menschen, die alleine tauchen möchten, dies woanders überlassen.

Im Jahr 2001 räumte jedoch ein hochrangiger PADI-Beamter erstmals ein, dass Solo-Tauchgänge von entsprechend erfahrenen Tauchern sicher durchgeführt werden können.

Die Kommentare wurden von Drew Richardson, PADI Worldwide Senior Vice-President, als Reaktion auf einen Artikel eines US-Tauchmagazins abgegeben.

Es wurde behauptet, dass Buddy-Tauchen gefährlich sein könne und dass Sporttaucher sich die Unabhängigkeit eines Solo-Tauchgangs gönnen sollten.

Richardson antwortete, dass das Buddy-System von PADI ein effektiver und sicherer Ansatz für den durchschnittlichen Freizeittaucher sei und dass die Anforderungen des Solo-Tauchens in Bezug auf die erforderlichen Fähigkeiten einen Schritt zu weit gingen. Es als Alternative zum Buddy-Diving zu befürworten, sei „unverantwortlich und rücksichtslos“, sagte er. Für den entsprechend qualifizierten und erfahrenen Taucher könnten jedoch die Grundsätze des Alleintauchens akzeptiert werden.

Im Jahr 2009 wurden PADI und TDI mit Sitz in Neuseeland gegründet Ausbilder Andy Connor von Tech Dive NZ war der Ansicht, dass Taucher unabhängiger sein müssen.

Mit seinem Hintergrund und seiner Erfahrung im technischen Tauchen entwickelte er einen Kurs, der darauf abzielte, Taucher darin zu schulen, „selbstständig“ zu sein, falls sie unter Wasser auf ein Problem stoßen.

Der Self Sufficient Diver Kurs wurde überraschenderweise von PADI anerkannt. Connor hat in Zusammenarbeit mit Global Dive und Tech Dive NZ den Kurs und die Zertifizierung als Alternative zum Solokurs von SDI bereitgestellt und durchgeführt.

Im Mai 2010 veröffentlichte die ägyptische Tauch- und Wassersportkammer (CDWS) eine Stellungnahme zum Alleintauchen. Um alleine tauchen zu dürfen, hieß es, müsse ein Taucher eine Ausbildung zum Alleintauchen erfolgreich absolvieren und eine solche Zertifizierung von einer anerkannten Ausbildungsagentur erwerben.

Für die Tauchaktivität gelten die Verfahren, Regeln, Empfehlungen und Standards der Ausbildungsagentur.

Der technische Leiter und/oder mindestens einer der Tauchlehrer des lizenzierten Betriebes muss als Alleintaucher zertifiziert sein Ausbilder. Sie waren dann vollkommen in der Lage und dafür verantwortlich, die richtigen beruflichen Entscheidungen zu treffen – um Tauchern das Solotauchen zu ermöglichen.

Ende Mai, kontaktierte ich die Ausbildungsleiterin von PADI International, Suzanne Pleydell, um die aktuelle Position der Agentur zum Solo-Tauchen zu ermitteln.

„PADI unterstützt das bewährte System des Tauchens mit einem Partner aus mehreren Gründen, nicht zuletzt wegen seines Beitrags zur Tauchersicherheit“, erklärte sie. „Zu den Zielen der Ausbildung von Tauchern gehört es, die Fähigkeit zu entwickeln, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen und selbstständig zu sein.

Simon, Sarah und Nigel diskutieren über die Vorzüge des selbstständigen Tauchens.
Simon, Sarah und Nigel diskutieren über die Vorzüge des selbstständigen Tauchens.

„Das Buddy-System bietet eine Sicherheitsredundanz für diese Fähigkeitsbasis, die Tauchen allein einfach nicht bieten kann.

„PADI ist sich auch darüber im Klaren, dass erfahrene Taucher nach einer speziellen Ausbildung in selbstständigen Tauchtechniken wie Tauchplanung, redundanten und speziellen Ausrüstungskonfigurationen, Problemmanagement usw. darauf vorbereitet sein können, unabhängig von einem Partner zu tauchen und die zusätzlichen Risiken zu akzeptieren.“ beteiligt.

„Verantwortungsvolles, selbstständiges Tauchen bedeutet, allein mit der richtigen mentalen Disziplin, Einstellung und Ausrüstung zu tauchen. Wenn Taucher diese spezielle Aktivität innerhalb dieser Beschreibung auswählen, sieht PADI einen Platz dafür.“

Suzanne erklärte weiter, dass PADI selbst erst zwei Tage zuvor ein Spezialprogramm mit dem Titel „Self-Reliant Diver“ herausgebracht hatte, das qualifizierten Tauchern ermöglicht, unabhängig von anderen zu tauchen.

Ich habe sofort versucht, einen in Großbritannien ansässigen Anbieter zu finden Ausbilder Ich bot den Kurs an, aber er war so neu, dass sich meine Suche als problematisch erwies. Dann kam mir Simon Lodge von Lodge Scuba mit Sitz in Crystal Palace zu Hilfe.

Simon bietet Schulungen über verschiedene Agenturen an und ist auf technisches Tauchen und Höhlentauchen spezialisiert.

Derzeit ist er am Erkundungstauchen in den Cenoten von Yucatan in Mexiko beteiligt. Als Höhlentaucher taucht er regelmäßig ohne Tauchpartner.

Ich habe zusammen mit meinem Unterwassermodell und dem PADI-Personal einen Kurs gebucht Ausbilder Sarah Morgan, um zu sehen, worum es ging.

Voraussetzungen:

Um an dem Kurs teilnehmen zu können, müssen Sie mindestens 100 Buddy-Tauchgänge protokolliert haben und mindestens ein PADI sein Fortgeschrittenes offenes Wasser Taucher oder gleichwertiger Abschluss einer anderen Ausbildungsagentur.

Das Standardformular zur Haftungsfreistellung und Risikoübernahme von PADI Self-Reliant Diver muss gelesen und unterschrieben werden.

Der Kurs wurde an einem Tag, einschließlich Theoriestunden und drei Freiwassertauchgängen, im National Dive Centre in Stoney Cove in Leicestershire abgeschlossen.

Kurseinführung

„Dieser Kurs ist eine Einführung in das selbstständige Tauchen und hilft Tauchschülern dabei, die Fähigkeiten, Kenntnisse und Techniken zu entwickeln, die sie benötigen, um sich zunächst auf sich selbst verlassen zu können“, erklärte Simon.

Es gebe zwei Hauptgründe für die Teilnahme an der Ausbildung, sagte er: erstens, „um die Fähigkeiten zu entwickeln, die nötig sind, um Tauchgänge ohne Partner zu planen und durchzuführen, sei es aus Vorliebe oder Notwendigkeit“ und zweitens, „um die Fähigkeiten des Selbst zu schärfen“ „Ein verlässlicher Taucher, der einen stärkeren Partner in einem Tauchpaar oder Team schafft.“

Wir diskutierten die Philosophie und Motivation des Tauchens ohne Partner, analysierten die damit verbundenen potenziellen Risiken und mögliche Wege, diese zu bewältigen.

Elemente der obligatorischen Zusatzausrüstung – die Maske und der Computer sind beide Backups
Elemente der obligatorischen Zusatzausrüstung – Maske und Computer sind beides Backups

Simon erkannte den Wert der Redundanz der Ausrüstung und der Ersatzausrüstung, die wir nicht nur für den Kurs, sondern bei allen unseren eigenständigen Tauchgängen benötigen würden.

Die Ausrüstung

Eine unabhängige Luftquelle ist obligatorisch, obwohl es keine Standardkonfiguration gibt.

ein 3-Liter-Pony-Setup
ein 3-Liter-Pony-Setup

Eine am Hauptzylinder montierte 3-Liter-Pony-Flasche ist die einfachste Lösung, Sie können sich aber auch dafür entscheiden
für einen seitlich montierten Stufenzylinder oder sogar ein komplettes seitlich montiertes System – oder vielleicht ein unabhängig konfiguriertes Twin-Set, alles komplett mit erster Stufe, Regler und Tauchmanometer.

Es kommt auf die Bedürfnisse und Vorlieben des Einzelnen an.

Eine Ersatzmaske; Ersatz-Bodentimer und Tiefenmesser (Tauchcomputer); Tauchermesser (wo vor Ort erlaubt); DSMB und Rolle, mit ausreichend Schnur für die maximal geplante Tiefe; und ein oberflächenakustisches Signalgerät sind obligatorische Ausrüstungsgegenstände.

Simon hatte genügend Ausrüstung mitgekauft, um jede Konfiguration zu ermöglichen, die wir benötigen könnten. Nachdem wir die Optionen sowie die Vor- und Nachteile besprochen hatten, wählten wir unsere Setups.

Sarah entschied sich für eine seitlich angebrachte 7-Liter-Bühnenflasche, die an der Oberfläche befestigt werden konnte. Ich habe mich für ein 3-Liter-Pony entschieden, weil es mein Kamera-Setup nicht beeinträchtigen würde.

Planen und verwalten

Simon erklärte, wie man einen Tauchplan für einen Tauchgang ohne Partner erstellt; wie man unsere Oberflächenluftverbrauchsraten (SACs) berechnet, anhand derer ermittelt werden kann, wie viel wir in verschiedenen Tiefen verbrauchen; und wie man eine angemessene Reserve für sichere Rettungsaktionen ermittelt.

Wir besprachen, wie man mit verschiedenen Notfallszenarien umgeht, darunter den Umgang mit frei fließenden Atemreglern, Maskenproblemen, Strömungen, Verwicklungen, Überschreitung geplanter Tiefen- oder Zeitgrenzen, Panik, Stress, Situationen ohne Gas, Krämpfe, Überanstrengung und Umwelteinflüsse Gefahren.

Bereitstellen eines DSMB am Ende von Tauchgang 1
Bereitstellen eines DSMB am Ende von Tauchgang 1

Tauchen 1

Nachdem wir unsere Ausrüstung zusammengestellt hatten, waren wir bereit, nass zu werden. Wir gingen ins Wasser und führten Auftriebskontrollen durch.

Nach ein paar Gewichtsanpassungen machten wir uns auf den Weg zu einem entspannten 200-m-Oberflächenschwimmen.

Als wir fertig waren, bat Simon uns, abzusteigen und etwa bei der 4-Meter-Marke eine Minute lang zu schweben.

Dann ging es auf die Trainingsplattform, um zwei Minuten lang einen simulierten Atemregler-Freifluss durchzuführen und dabei aus unserer alternativen Luftquelle zu atmen.

Anschließend führten wir SAC-Ratenschwimmen durch, indem wir fünf Minuten lang auf 10 m schwammen; Die Informationen wurden auf unseren Schiefertafeln aufgezeichnet.

Schließlich setzten wir unsere DSMBs aus der Tiefe ein und beendeten den Tauchgang nach Abschluss unserer Sicherheitsstopps.

Tauchen 2

Sarah schwimmt „ohne Maske“.
Sarah schwimmt „ohne Maske“.

Während des zweiten Tauchgangs mussten wir unser Bewusstsein für Zeit, Tiefe und Gasversorgung unter Beweis stellen, indem wir während des gesamten Tauchgangs in 10-Minuten-Intervallen unsere Tiefe und den Flaschendruck aufzeichneten.

Die erste Aufgabe bestand darin, ein „Schwimmen ohne Maske“ über eine Mindeststrecke von 18 m durchzuführen.

Anschließend mussten wir einen Notfall außerhalb der Luft simulieren, indem wir unsere redundanten Gasvorräte während des ständigen Schwimmens einsetzten.

Als nächstes standen Navigationsfähigkeiten auf der Liste. Simon schickte uns los, um das Viscount-Cockpit zu finden und mithilfe von Kompassen zu unserem Ausgangspunkt zurückzukehren.

Anschließend navigierten wir anhand natürlicher Referenzen zum U-Boot Nautilus und zurück.

Nach einem weiteren fünfminütigen SAC-Rate-Schwimmen und dem Einsatz unserer DSMBs beendeten wir den Tauchgang.

Wir haben unsere SAC-Raten während des Oberflächenintervalls für den Einsatz bei Tauchgang 3 berechnet.

Navigieren mit einem Kompass
Navigieren mit einem Kompass

Tauchen 3

Beim letzten Tauchgang gingen wir ins Wasser, nachdem wir zunächst einen Umkehrdruck berechnet und vereinbart hatten, der auf unseren SAC-Raten und der Drittelregel des Gasmanagements basierte.

Wir mussten unser Bewusstsein für Tiefe, Zeit und Gasversorgung unter Beweis stellen, indem wir die Tiefe und Zeit für jeweils 20 bar verbrauchtes Gas auf unsere Tafeln schrieben.

Wir zeigten auch den Turnaround-Druck und das Bewusstsein für Zeitlimits, wenn entweder der während des Briefings festgelegte Druck oder das Zeitlimit erreicht wurde, indem wir die Zeit oder den Druck (je nachdem, was zuerst kam) auf die Tafel schrieben.

Während des Tauchgangs führten wir erneut eine Notfall-OOA-Übung durch und wechselten beim Schwimmen zu unseren überflüssigen Vorräten.

Wir beendeten den Tauchgang mit dem Einsatz unserer DSMBs und stiegen auf 5 m auf, um unseren letzten Sicherheitsstopp des Tages durchzuführen. Es war Zeit für eine wohlverdiente Tasse Tee.

Schriftlicher Test

Aufzeichnung von Gas- und Zeitdaten
Aufzeichnung von Gas- und Zeitdaten

Wir haben die Wissensüberprüfungen abgeschlossen, die weitere SAC-Berechnungen umfassten. Sarah flitzte durch sie hindurch und ließ mich mit einem Verstand kämpfen, der sich weigerte, weiter zu arbeiten. Es war ein langer Tag gewesen.

Irgendwann war ich fertig. Simon markierte schnell die Bewertungen, und dann gab es überall High Fives und lautes Jubeln (naja, es war schließlich ein PADI-Kurs!).

Ich denke, PADI hat es genau richtig gemacht.

Dies ist kein Solo-Tauchkurs im eigentlichen Sinne, und das war auch nicht beabsichtigt. Das Wort „Solo“ wird in den Kursmaterialien nicht verwendet – es geht nur um Eigenständigkeit.

Der Kurs vermittelt dem Taucher die Fähigkeiten, das Wissen und die mentale Einstellung, um Tauchgänge auf viel sicherere Weise als je zuvor im PADI-Tauchsystem durchzuführen. Selbstständigkeit ist sinnvoll, wobei der Schwerpunkt auf der Antizipation, Vorbereitung und Bewältigung von Problemen liegt, wenn sie auftreten.

Von diesem Kurs würden alle Taucher profitieren, egal ob sie alleine tauchen möchten oder nicht.

PADI ist immer noch der Champion des Buddy-Tauchens und wird es auch immer sein. Allerdings wird die Tatsache, dass nun anerkannt wird, dass „ein entsprechend qualifizierter und ausgerüsteter Taucher mit der richtigen mentalen Einstellung, wenn er bereit ist, die damit verbundenen Risiken zu akzeptieren, unabhängig von einem anderen Taucher tauchen kann“, „The Way the World Dives“ wahrscheinlich verändern. für immer.

Unterwasserfotografen werden das neue Programm von PADI begrüßen. Es wird von PADI-Zentren weltweit anerkannt, dass es neue Türen öffnet und Möglichkeiten zur Imagebildung bei Sporttauchern schafft.

Eigentlich möchte ich mit anderen Tauchern tauchen. Ich genieße ihre Gesellschaft und ein zweites Paar Augen ist immer willkommen.

Ich genieße auch die Sicherheit.

Aber wenn ich eine Kamera in die Hand nehme oder einen Meeresboden voller Jakobsmuscheln vor mir halte, bin ich plötzlich eine „einsame Taube“, die aktiv danach strebt, allein zu sein, um meine Kunst zu genießen.

Ich bin kein Befürworter des Alleintauchens und es ist auch nicht jedermanns Sache, aber der selbstständige Taucher mit der richtigen Ausrüstung und den richtigen Fähigkeiten wird unter Wasser immer sicherer sein, vor allem als Teil eines Teams.

Das Buddy-System ist nicht vom Aussterben bedroht. Dank der PADI Self Reliant Diver Speciality ist es jetzt noch viel sicherer.

DAUMEN HOCH VON UNTERWASSERFOTOGRAFEN

„Ich denke, das ist ein Meilenstein. PADI hat sich dem vielleicht umstrittensten Thema des Freizeittauchens gestellt. PADI ist mit Abstand die weltweit größte Agentur für Freizeittauchausbildung. Die Anerkennung durch PADI bedeutet, dass Solotauchen über Nacht zu einer legitimen Aktivität geworden ist.

„In einer Zeit, in der die persönliche Freiheit des Tauchens für Sporttaucher zunehmend eingeschränkt wird, ist dies ein mutiger Schritt. Es ist ein bisschen so, als würde man die Prohibition aufheben. Wohin PADI führt – wie schon bei vielen Gelegenheiten –, folgt die Industrie.

„Ich denke, das ist die bedeutendste Veränderung im Sporttauchen, seit PADI den modularen Tauchkurs eingeführt und den Sport populär gemacht hat.

„PADI verdient große Anerkennung. Als jemand, der seinen Lebensunterhalt mit der Bereitstellung von Dienstleistungen für Unterwasserfotografen verdient, werden wir sofort damit beginnen, Reisen für unsere Kunden bei den Anbietern zu buchen, die das Self-Reliant Diver-Programm unterstützen.“

Unterwasserfotografie Ausrüstungshändler & Ausbilder Steve Warren

„Wenn Fotografen in ihr Motiv vertieft sind, sind sie oft im Grunde Alleintaucher, selbst wenn ihr Kumpel in der Nähe ist.

„Wenn die Industrie den Tauchern das Wissen, die Werkzeuge und die Standards an die Hand gibt, mit denen sie sich ausschließlich auf sich selbst verlassen können, wäre diese Entwicklung ein wichtiger Fortschritt, den wir fördern würden.“

Vorsitzender der British Society of Underwater Photographers (BSoUP), JP Trenque

@stanleysadventres #AskMark Welche Dinge hätten Sie gerne gewusst, bevor Sie mit dem Tauchen begonnen haben? #scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------ FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen, die in diesem Video enthalten sind, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung durch einen qualifizierten Tauchlehrer.

@stanleysadventres
#AskMark: Welche Dinge hätten Sie gern gewusst, bevor Sie mit dem Tauchen begonnen haben?

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS41MkJFMDEwMDIxMkRDREQ3

Was hätten Sie gerne gewusst, als Sie mit dem Tauchen begonnen haben? #askmark

@jaketarren #askmark, Heyo! Langjähriger Zuhörer, erster Anrufer usw. Habe mir für mein erstes Set einen BP/W ausgesucht und habe große Probleme, den Power-Inflator auf meiner Schulter zu halten; der gewellte Schlauch rutscht immer wieder von meiner Schulter und verdreht sich oder landet einfach hinter der Rückenplatte und baumelt an der Rückseite des Flügels herunter. Kann ich etwas an meinem Gurt anbringen, um ihn an Ort und Stelle zu halten? Ich möchte ihn nicht am D-Ring festbinden, da ich ihn dann nicht anheben könnte, um die Luft abzulassen. Ich verwende den billigen DGX Gears-Flügel als Referenz. Danke! #scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------ FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen, die in diesem Video enthalten sind, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung durch einen qualifizierten Tauchlehrer.

@jaketarren
#askmark, Heyo! Langjähriger Zuhörer, erster Anrufer usw. Habe mir für mein erstes Set einen BP/W ausgesucht und habe große Probleme, den Power-Inflator auf meiner Schulter zu halten; der gewellte Schlauch rutscht immer wieder von meiner Schulter und verdreht sich oder landet einfach hinter der Rückenplatte und baumelt an der Rückseite des Flügels herunter. Kann ich etwas an meinem Gurt anbringen, um ihn an Ort und Stelle zu halten? Ich möchte ihn nicht am D-Ring festbinden, da ich ihn dann nicht anheben könnte, um die Luft abzulassen. Ich verwende den billigen DGX Gears-Flügel als Referenz. Danke!

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS4xODVDRjcwQzY3NkIxNjYz

Wie halten Sie Ihren gewellten BCD-Schlauch an Ort und Stelle? #askmark

#scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Ohrenbehandlungen bei Scuba.com: https://imp.i302817.net/Mm9qL3 Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------- FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer. 00:00 Einführung 01:17 Ohren 05:13 Scuba.com 06:05 Hydratisieren 08:12 Reinigen

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet
Ohrenbehandlungen bei Scuba.com:
https://imp.i302817.net/Mm9qL3

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.
00: 00 Einführung
01:17 Ohren
05:13 Scuba.com
06:05 Hydratisieren
08:12 Sauber

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS42QTlDMjkyRjNGMEYwQzcz

Körperpflege nach dem Tauchen #scuba #howto

LASS UNS IN KONTAKT BLEIBEN!

Erhalten Sie eine wöchentliche Zusammenfassung aller Neuigkeiten und Artikel von Divernet Tauchmaske
Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere Datenschutz for more info


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

0 Ihre Nachricht
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Neueste Kommentare
Aktuelle News

Contactieren Sie uns

0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x