Haifischtauchbetreiber erhebt Verleumdungsklagen gegen Kunden

Weißer Hai in Guadalupe (Sharkcrew)
Weißer Hai in Guadalupe (Sharkcrew)

Ein bekannter Anbieter von Tauchsafaris hat den ungewöhnlichen Schritt unternommen, rechtliche Schritte gegen eine Reihe seiner Kunden und andere wegen Verleumdung einzuleiten.  

Nautilus Liveaboards und sein CEO Mike Lever haben bereits juristische Dokumente an mehr als 20 namentlich genannte Personen zugestellt oder sind dabei, diese zuzustellen, darunter ehemalige und potenzielle Gäste, Vertreter der Haitauchindustrie und andere, die angeblich verleumderische Kommentare gepostet haben in den sozialen Medien über ihre Aktivitäten in Mexiko. 

Die Aktion spiegelt einen Streit wider, der im Anschluss daran stattgefunden hat dauerhafte Schließung von Mexikos Biosphärenreservat Guadalupe Island bis hin zum Käfigtauchen mit Weißen Haien, zusammen mit Freizeitfischerei und privaten Bootsbetreibern, wie berichtet Divernet im Januar.

Nautilus Liveaboards, der Name, unter dem Icarus Aviation aus Vancouver in Kanada seine Geschäfte betreibt, war viele Jahre lang der größte dieser Betreiber und betrieb eigene Boote in Guadalupe. Die rechtlichen Schritte werden in Kanada eingeleitet, wo es eine Straftat ist, wenn eine Person in der Öffentlichkeit verleumderische Bemerkungen über eine andere Person macht.

In den Klagen werden konkrete Kommentare in sozialen Medien aufgeführt, die Lever und sein Unternehmen diffamiert haben sollen. Diese Beschwerden lassen sich grob in zwei Kategorien einteilen: Rückerstattungsansprüche für nicht erfüllte Buchungen und Vorwürfe, für die Schließung des Meeresparks verantwortlich zu sein.

In einer Reihe der zitierten Beiträge behaupten die Autoren, Anspruch auf Rückerstattungen für Buchungen von Käfigtauchausflügen zu haben, die aufgrund der Schließung Guadalupes durch die mexikanische Regierung nicht berücksichtigt werden konnten. Sie geben an, dass ihnen Bargeldrückerstattungen verweigert wurden und dass Gutschriften für alternative Reisen anstelle von Bargeld inakzeptabel seien.

Das Käfigtauchen in Guadalupe war ein Erlebnis, bei dem nur eine einzige Tierart beobachtet wurde, und eine Reihe von Weißhai-Enthusiasten, die Käfigtauchen an der Oberfläche von Tauchsafaris aus gebucht hatten, waren keine Sporttaucher. Einige argumentieren, dass alternative Ferien zu anderen Reisezielen wie Socorro, um mit anderen Arten zu interagieren, nicht als gleichwertig angesehen werden können.

Andere Kommentare beziehen sich auf Vorfälle mit Nautilus-Käfigtauchgängen in den letzten sieben Jahren, die den Plakaten zufolge den Ausschlag dafür gegeben haben, dass Guadalupe für Touristen gesperrt wurde – ein Vorwurf, den der Betreiber bestreitet.

Der Hintergrund

Nautilus nahm seinen Betrieb 1992 in British Columbia auf und expandierte Anfang der 2000er Jahre, um eine Reihe von Tauchunternehmungen in mexikanischen Gewässern zu übernehmen. Es wird behauptet, dass es „mehr als 650,000 erfolgreiche Taucherlebnisse verwaltet und rund 43,000 Tauchern und Nichttauchern die Erfahrung ermöglicht hat, mit Wildtieren, darunter Weißen Haien, ins Wasser zu gehen“. Das Unternehmen, das sich selbst als „sehr erfolgreich“ bezeichnet, betreibt derzeit nach eigenen Angaben 27 einsatzbereite Charterboote.

Guadalupe, das 160 Meilen vor der Pazifikküste liegt, ist seit 2005 ein Meerespark. Käfigtauchen fand zwischen Juli und November statt, wenn sich die Weißen Haie dort versammelten, um sich von Flossenfüßern zu ernähren, wobei Nautilus und andere Betreiber auf Mexiko umstiegen ein weiterer berühmter abgelegener Tauchplatz Revillagigedo-Inseln, zu der auch Socorro gehört, zu anderen Jahreszeiten. 

Die Betreiber der Tauchsafaris, die Guadalupe besuchten, argumentierten, dass die Schließung des Parks die Haie nicht nur schützt, sondern das Gebiet auch anfällig für illegale Fischereiaktivitäten macht, die zuvor durch ihre Anwesenheit abgeschreckt wurden. Mexikos Nationale Kommission für Naturschutzgebiete (CONANP), die für den Schutz des Reservats verantwortlich ist, gilt allgemein als unterbesetzt. 

Mike Lever (Juan Camilo)
Mike Lever (Juan Camilo)

Mike Hebel wurde zitiert on Divernet im Januar nach der Schließung des Parks und bestand darauf, dass der Schritt der Regierung illegal sei und rückgängig gemacht würde. 

Jetzt sagt er, dass seine Entscheidung, rechtliche Schritte gegen seine Kritiker einzuleiten, nach „einigen sehr bösen und böswilligen Beiträgen, die sie jeweils über mich und unser Unternehmen in den sozialen Medien veröffentlicht haben“, zustande gekommen sei. Ich glaube, dass Menschen zur Verantwortung gezogen werden müssen, wenn sie in den sozialen Medien eine bestimmte Grenze überschreiten.“ 

Diese Grenze sei überschritten worden, sagt er, als die Kritik begann, den Ruf und die Fähigkeit seines Unternehmens, seine Dienstleistungen zu verkaufen, zu beeinträchtigen. 

Die meisten, wenn auch nicht alle Kritikpunkte wurden auf der öffentlichen Facebook-Seite der Guadalupe Island Shark Group geäußert, deren Mitglieder nun offenbar eine Anwaltskanzlei in Kanada beauftragt haben, sie zu vertreten.

Seit Mitte Mai wurden keine Beiträge veröffentlicht, aber die Seite war schon seit einigen Jahren aktiv und enthielt sowohl positive als auch negative Kommentare zu Käfigtauchoperationen. Nach der Schließung des Parks waren die Beiträge immer lauter geworden und teilweise in maßloser Sprache gehalten. 

Man geht davon aus, dass es etwas mehr als 600 Mitglieder der Gruppe gibt, obwohl davon ausgegangen wird, dass es sich bei nur einem Bruchteil dieser Zahl um aktive Plakatierer handelt. Andere Kommentare sollen auf Bewertungsseiten wie Tripadvisor und Google gepostet worden sein, wo Verbraucherbewertungen das Ansehen eines Unternehmens beeinflussen können.

Meinungsverschiedenheiten

Einer derjenigen, die jetzt verklagt werden, ist Patric Douglas, der sich selbst als 35-jährigen Tourismusveteran und Pionier des Haitauchens in Guadalupe bezeichnet – er und andere Taucher waren Anfang der 2000er Jahre von der Westküste der USA dorthin gekommen. Er sagt, dass sie die Insel zwar sofort als einen besonderen Ort erkannt hätten, sie aber schwer zu erreichen sei und zunächst schwer zu verkaufen gewesen sei.

„Ich hatte immer das Gefühl, dass dies der einzige Ort auf dem Planeten ist, an dem wir zeigen können, dass Nachhaltigkeit funktionieren kann“, sagte er Divernet. „Nach 20 Jahren ist das ein so schäbiges Ende, und es könnte viel an der Art und Weise ändern, wie die Dinge in der Haifischindustrie gehandhabt werden.“

Guadalupe (DOHypno / Pixabay)
Guadalupe (DOHypno / Pixabay)

Er räumt ein, dass es in den ersten Jahren in Guadalupe zu Vorfällen gekommen sei, etwa zu übermäßiger Beköderung und zum Durchbrechen von Käfigen durch Haie, sagt aber, dass dies zu einer schnellen Lernkurve geführt habe. Er behauptet, für die Einbeziehung von Haiforschern in die Reisen gekämpft zu haben, und sagt, dass dieser Schritt dazu beigetragen habe, dass die nachfolgenden Aktivitäten gut kontrolliert würden. „Danach gab es keine Entschuldigung mehr – wenn es einen Käfigdurchbruch gab, war es Ihre Schuld – das wusste jeder.“ 

Bis 2013 leitete Douglas die Reisebuchungsagentur Shark Divers, die als eines der größten kommerziellen Haitauchunternehmen in den USA gilt, und er sagt, er habe in Guadalupe die ersten kooperativen Markierungsprogramme für weiße Haie in den USA und Mexiko ins Leben gerufen der Guadalupe Conservation Fund. 

Seine Medienmarketingfirma Heli Agency mit Sitz in Bend, Oregon, arbeitete später für den Guadalupe-Betreiber Horizon Charters, der schon früh vor Ort war und von Shark Divers gechartert worden war. Es war eines der vier Unternehmen, die in den letzten Jahren noch dort tätig waren. Alle Unternehmen würden laut Douglas zukünftige Buchungen entgegennehmen, aber aufgrund der Schließung der Meeresparks, die mit der Covid-Pandemie im Jahr 2020 begannen, auf „a“ sitzen bleiben Berg von Tauchergeldern“.

Laut Douglas hatten Horizon und zwei der anderen Betreiber – Islander Charters und Pacific Fleet – beschlossen, ihren Kunden den vollen Betrag zu erstatten, als die dauerhafte Schließung des Parks angekündigt wurde und klar wurde, dass sie ihre Buchungen nicht erfüllen konnten.

Horizon allein hatte das erklärt hatte gehalten 500,000 US-Dollar an Buchungsgeldern, wie bereits berichtet Divernet, und sagte, es habe bereits weitere 100,000 US-Dollar für rechtliche Anfechtungen der Schließung bereitgestellt. Dies habe den Betreiber faktisch aus dem Geschäft gedrängt, sagt Douglas.

Nautilus Liveaboards hatte dies aufgrund der erklärt höhere Gewalt Aufgrund einer Klausel in seinen Verträgen mit Gästen, in der auch „staatliche Anordnungen“ zu den Faktoren zählten, die „außerhalb angemessener Kontrolle“ lagen, war das Unternehmen weder zur Rückerstattung von Anzahlungen noch zur Gewährung von Gutschriften verpflichtet – obwohl es zu letzterem bereit war.

Nautilus besteht darauf, dass es den neuen Guadalupe-Fünfjahres-Managementplan ohne Tauchsafaris nicht hätte vorhersehen können, obwohl Douglas anderer Meinung ist und behauptet, dass alle im Meerespark tätigen Fachleute sich des Risikos bewusst gewesen seien, dass die vorübergehende Schließung dauerhaft werden könnte. 

Auf die Frage, was er gedacht habe, als er hörte, dass die anderen drei Guadalupe-Betreiber enttäuschten Gästen Rückerstattungen gewähren, sagte Lever Divernet: „Ich war verärgert über die falschen Informationen, die da verbreitet wurden – keiner der Betreiber hat Rückerstattungen gewährt.“

Nachhaltige Kampagne

In der Klage gegen Douglas, die von den anderen getrennt ist, wird eine „andauernde, vorsätzliche und böswillige Kampagne zur Schädigung des Rufs des Klägers als ethisches Öko-Tourismusunternehmen, das sich sehr um Umweltschutzbemühungen kümmert und bereit ist, dazu beizutragen und für sie zu kämpfen, behauptet.“ und Meerestiere, darunter Weiße Haie“. 

Verleumderische Angriffe seien „weit verbreitet worden, was zu ungerechtfertigter negativer Publizität bei den Klägern geführt habe, was das Geschäft von Nautilus und den Ruf von Herrn Lever als Geschäftsmann erheblich gestört und geschädigt habe“.

Lever sagt, dass Shark Divers und Nautilus von Anfang an direkte Geschäftskonkurrenten in Guadalupe gewesen seien und dass Douglas später „wiederholt“ die Facebook-Gruppenseite, die er ursprünglich für die Vermarktung von Horizon Charters genutzt hatte, genutzt habe, um Inhalte zu veröffentlichen, die „beleidigend und diffamierend“ seien gegenüber den Klägern“. 

Douglas bestreitet, eine Online-Kampagne gegen Lever koordiniert zu haben. Er sagte Divernet: „Ich glaube, er glaubt, dass ich das alles aus Rache an ihm massiv koordiniert habe, aber ich habe bessere Dinge mit meinem Leben anzufangen.“

Er behauptet außerdem, dass er im Namen der Facebook-Gruppe angesichts der rechtlichen Schritte angeboten habe, die gesamte Seite zu entfernen, dieser Vorschlag jedoch abgelehnt worden sei. 

„Wir fordern lediglich, dass sich die Personen, die stark diffamierende Aussagen über unser Unternehmen und mich selbst gemacht haben, entschuldigen und ihre Beiträge entfernen“, sagt Lever. „Das ist alles – mit Ausnahme von Douglas.“

Der Fall der Regierung

Käfigtaucheinsätze in Guadalupe verliefen in den letzten Jahren nicht ohne Probleme. Als Teil einer umfassenden Erklärung, in der die Entscheidung, den Meerespark im Januar dauerhaft zu schließen, erläutert wurde, gab das mexikanische Ministerium für Umwelt und natürliche Ressourcen an, dass von 2001 bis 2021 touristische Aktivitäten zur Beobachtung weißer Haie mithilfe von Käfigen durchgeführt wurden, da der Meerespark geschützt ist Gebiet, seine 30-40m Unterwassersichtweite und die „Standorttreue“ der Haie.

Es wurde jedoch auch darauf hingewiesen, dass das Aktionsprogramm zum Schutz der Weißen Haie im vergangenen Jahrzehnt schlechte Praktiken aufgedeckt habe, die bei touristischen Aktivitäten zu beobachten seien.

Zu diesen Praktiken, die keinem bestimmten Betrieb zugeordnet werden konnten, gehörte unter anderem die missbräuchliche Verwendung von Ausschreibungen; Touristen und Führer ließen Käfige zurück oder ließen Gliedmaßen daraus heraushängen; unsachgemäße Handhabung und Manipulation von Hailockstoffen; kommerzielles Filmen außerhalb von Käfigen ohne Schutzausrüstung, einschließlich Freitauchen; Verwendung von Sonar; Einsatz von Drohnen über Flossenfüßerkolonien; unerlaubte Käfigkonstruktionen; und die Entsorgung von Schadstoffen. 

„Diese Aktivitäten haben die Weißen Haie sowie die menschliche Integrität von Touristen und Besuchern gefährdet“, erklärte das Ministerium und nannte als Beispiele zwei Vorfälle, die sich bei Käfigtauchgängen ereignet hatten. 

„Im Jahr 2016 gelangte ein Exemplar in einen der Käfige; Als es herauskam, stellte man fest, dass es schwere Verletzungen aufwies. Ein ähnliches Ereignis ereignete sich im Jahr 2019, bei dem ein Exemplar eines Weißen Hais mit schweren Kiemenverletzungen registriert wurde und bewegungslos ohne Lebenszeichen sank.“ 

Der Vorfall im Jahr 2019 ereignete sich auf einem Tauchsafariboot der Nautilus, das Unternehmen behauptet jedoch, dass der endgültige Tod des Hais nicht bewiesen sei. Es heißt, es habe die Behörden unverzüglich benachrichtigt, bei der behördlichen Untersuchung uneingeschränkt kooperiert und sei von der mexikanischen Regierung von jeglicher Verantwortung für den Vorfall entbunden worden.

Allerdings kam es im Jahr 2016 innerhalb von etwa einem Monat zu zwei Fällen, in denen Weiße Haie Käfige durchbrachen, einer in einem untergetauchten Käfig auf einem Nautilus-Schiff und der andere in einem Oberflächenkäfig der Pazifikflotte.

Das Ausmaß der Verletzungen und das endgültige Schicksal der Haie waren in diesen Fällen unklar, da beide schließlich davongeschwommen waren und die beiden Vorfälle in einigen Medienberichten miteinander verknüpft wurden. Alle drei Käfigbrüche wurden auf Video aufgezeichnet, das weiterhin online ist.

Das Ministerium führte weiter aus: „Um die betreffenden Arten zu erhalten und zu erhalten, ist es notwendig, die touristische Freizeitbeschäftigung zur Beobachtung von Weißen Haien zu verbieten, wissenschaftliche Studien durchzuführen, die sich auf den Schutz und die Erhaltung der Arten konzentrieren.“ sein Verhalten verstehen und jede andere menschliche Interaktion minimieren.“ 

Lever bestreitet, dass die Hervorhebung der Vorfälle von 2016 und 2019 im Bericht bedeute, dass diese die Schließung des Parks zementierten, wie von Online-Kritikern behauptet. „Diese Informationen sind nicht wahr“, sagt er und argumentiert, dass die veröffentlichten Gründe für die früheren Schließungen des Meeresparks im Jahr 2020 (als Covid begann) und 2022 (zu offiziellen Forschungszwecken) „nichts mit Nautilus zu tun hatten.“ Jemand verbreitet sehr unwahre Dinge darüber, was dort passiert.“

Zukunft des Tauchens mit Weißen Haien

Mittlerweile gibt es nur noch wenige Orte auf der Welt, an denen Käfigtauchen mit Weißen Haien durchgeführt wird – die anderen Standorte liegen in den kühleren südlichen Gewässern Südafrikas, Australiens und Neuseelands und werden ebenfalls betrieben soll beginnen diesen Sommer in Nova Scotia, Kanada.

Patric Douglas erzählte Divernet dass er im Jahr 2022 im Hinblick auf eine mögliche Schließung des Parks 15,000 US-Dollar seines eigenen Geldes in die Einrichtung des Guadalupe Island Skywatch-Programms gesteckt hatte, bei dem er die militärische Satellitenverfolgung von Schiffen einsetzte, die in das Gebiet einfuhren, um sich vor illegalem Haifischfang zu schützen.

„Diese Tiere haben der Welt in Bezug auf Haiforschung, Bildung und Verständnis so viel gegeben“, sagt er. „Wir schulden ihnen unsere Zeit und unseren Fleiß – das ist das Mindeste, was wir tun können.“ 

Patric Douglas
Patric Douglas

Der Rechtsstreit habe diese Initiative nun gezwungen, ihren Betrieb einzustellen, sagt Douglas, und die Mittel seien für die Bekämpfung der Klagen umgeleitet worden. „Das ist nicht das Ergebnis, das wir wollten“, sagt er. „Die Haie in Guadalupe brauchen unsere Hilfe und ohne unsere Beobachtung sind sie gefährdet.“

„Ich weiß nicht viel über Guadalupe Island Skywatch, aber ich unterstütze auf jeden Fall alle Bemühungen zum Schutz des Weißen Hais“, sagte Lever Divernet. „Ich wünsche ihnen viel Glück und hoffe, dass sie Erfolg haben. Wir sammeln weiterhin Geld für den Guadalupe Conservation Fund und unterstützen wissenschaftliche Bemühungen und die Erforschung der Weißen Haie.“

Divernet fragte Lever, ob seiner Meinung nach rechtliche Schritte gegen Kunden einen Wendepunkt für die Tauchbranche darstellen könnten. „Nein“, sagte er. „Ich glaube, dass niemand – egal ob Kunde oder nicht – die Möglichkeit haben sollte, jemand anderen im Internet böswillig zu diffamieren. Schreiben Sie nichts ins Internet, was Sie nicht auch persönlich sagen würden.

„Manche Leute scheinen zu glauben, dass sie online an ihrem Computer sitzen und wirklich böses Zeug ausspucken, lügen und andere Menschen mit Unwahrheiten verletzen können. Jemand, der das tut, sollte zur Rechenschaft gezogen werden.“ 

Auch auf Divernet: Wie sich Käfigtauchen positiv auf Haie auswirken kann, Mein großes weißes AbenteuerDer Weiße Hai fasziniert FreitaucherWenn der Jäger zur Beute wird, Eingehende Studie enthüllt überraschende Tiefen bei Hai-Tauchgängen

@stanleysadventres #AskMark Welche Dinge hätten Sie gerne gewusst, bevor Sie mit dem Tauchen begonnen haben? #scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------ FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen, die in diesem Video enthalten sind, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung durch einen qualifizierten Tauchlehrer.

@stanleysadventres
#AskMark: Welche Dinge hätten Sie gern gewusst, bevor Sie mit dem Tauchen begonnen haben?

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS41MkJFMDEwMDIxMkRDREQ3

Was hätten Sie gerne gewusst, als Sie mit dem Tauchen begonnen haben? #askmark

@jaketarren #askmark, Heyo! Langjähriger Zuhörer, erster Anrufer usw. Habe mir für mein erstes Set einen BP/W ausgesucht und habe große Probleme, den Power-Inflator auf meiner Schulter zu halten; der gewellte Schlauch rutscht immer wieder von meiner Schulter und verdreht sich oder landet einfach hinter der Rückenplatte und baumelt an der Rückseite des Flügels herunter. Kann ich etwas an meinem Gurt anbringen, um ihn an Ort und Stelle zu halten? Ich möchte ihn nicht am D-Ring festbinden, da ich ihn dann nicht anheben könnte, um die Luft abzulassen. Ich verwende den billigen DGX Gears-Flügel als Referenz. Danke! #scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------ FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen, die in diesem Video enthalten sind, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung durch einen qualifizierten Tauchlehrer.

@jaketarren
#askmark, Heyo! Langjähriger Zuhörer, erster Anrufer usw. Habe mir für mein erstes Set einen BP/W ausgesucht und habe große Probleme, den Power-Inflator auf meiner Schulter zu halten; der gewellte Schlauch rutscht immer wieder von meiner Schulter und verdreht sich oder landet einfach hinter der Rückenplatte und baumelt an der Rückseite des Flügels herunter. Kann ich etwas an meinem Gurt anbringen, um ihn an Ort und Stelle zu halten? Ich möchte ihn nicht am D-Ring festbinden, da ich ihn dann nicht anheben könnte, um die Luft abzulassen. Ich verwende den billigen DGX Gears-Flügel als Referenz. Danke!

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS4xODVDRjcwQzY3NkIxNjYz

Wie halten Sie Ihren gewellten BCD-Schlauch an Ort und Stelle? #askmark

#scuba #scubadiving #scubadiver LINKS Ohrenbehandlungen bei Scuba.com: https://imp.i302817.net/Mm9qL3 Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear ------------------------------------------------------------------------------------ UNSERE WEBSITES Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Sporttauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken ------------------------------------------------------------------------------------- FOLGEN SIE UNS IN DEN SOZIALEN MEDIEN FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine Wir arbeiten mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen, um alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Erwägen Sie die Verwendung des obigen Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen. Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer. 00:00 Einführung 01:17 Ohren 05:13 Scuba.com 06:05 Hydratisieren 08:12 Reinigen

#scuba #scubadiving #scubadiver
Verbindet
Ohrenbehandlungen bei Scuba.com:
https://imp.i302817.net/Mm9qL3

Werden Sie Fan: https://www.scubadivermag.com/join
Ausrüstungskäufe: https://www.scubadivermag.com/affiliate/dive-gear
-------------------------------------------------- ---------------------------------
UNSERE WEBSITES

Website: https://www.scubadivermag.com ➡️ Tauchen, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Bewertungen von Tauchausrüstung
Website: https://www.divernet.com ➡️ Tauchnachrichten, Unterwasserfotografie, Tipps und Ratschläge, Reiseberichte
Website: https://www.godivingshow.com ➡️ Die einzige Tauchshow im Vereinigten Königreich
Website: https://www.rorkmedia.com ➡️ Für Werbung innerhalb unserer Marken
-------------------------------------------------- ---------------------------------
FOLGEN SIE UNS AUF SOZIALMEDIEN

FACEBOOK: https://www.facebook.com/scubadivermag
TWITTER: https://twitter.com/scubadivermag
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/scubadivermagazine

Für alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände arbeiten wir mit https://www.scuba.com und https://www.mikesdivestore.com zusammen. Erwägen Sie die Verwendung des oben stehenden Affiliate-Links, um den Kanal zu unterstützen.

Die Informationen in diesem Video sind weder als Ersatz für eine professionelle Tauchausbildung gedacht noch impliziert sie dies. Alle Inhalte, einschließlich Text, Grafiken, Bilder und Informationen in diesem Video, dienen nur allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Ausbildung bei einem qualifizierten Tauchlehrer.
00: 00 Einführung
01:17 Ohren
05:13 Scuba.com
06:05 Hydratisieren
08:12 Sauber

YouTube Video UEw2X2VCMS1KYWdWbXFQSGV1YW84WVRHb2pFNkl3WlRSZS42QTlDMjkyRjNGMEYwQzcz

Körperpflege nach dem Tauchen #scuba #howto

LASS UNS IN KONTAKT BLEIBEN!

Erhalten Sie eine wöchentliche Zusammenfassung aller Neuigkeiten und Artikel von Divernet Tauchmaske
Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere Datenschutz for more info


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

26 Ihre Nachricht
Am meisten gewählt
Neueste Älteste
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Carolyn
Carolyn
1 Jahr vor

Ich gehöre zu den Tauchern, die von Mike Lever und Nautilus verklagt werden. Ich war schockiert, als mir wegen einiger Facebook-Kommentare eine Verleumdungsklage zugestellt wurde (schließlich gibt es auf Facebook ganze Seiten und Gruppen, die sich mit Produkt- und Servicebeschwerden befassen).

Um es klarzustellen: Ich habe noch nie eine Reise bei Nautilus gebucht und verlange von ihnen auch keine Rückerstattung. Ich bin bereits dreimal mit einem anderen Anbieter, Islander Charters, nach Guadalupe gereist. Ich denke, ich kann für die meisten von uns sprechen, wenn ich sage, dass wir über die Schließung der Guadalupe-Biosphäre für den Haitourismus sehr bestürzt sind. Ich freute mich wirklich darauf, dieses Jahr und viele weitere Jahre in der Zukunft wiederzukommen.

Es gab viele Diskussionen über die Schließung, und als Taucher anfingen, ihre Erfahrungen mit Nautilus und ihre Frustration über die Rückerstattungspolitik zu äußern, teilte ich meine Meinung mit, genau wie ich es bei einem persönlichen Gespräch über das Problem getan hätte. Ich hatte großes Mitleid mit diesen Tauchern und verstand ihre Frustration. Ich sympathisierte mit ihnen. Es ist verheerend genug, wenn eine Reise, von der Sie jahrelang geträumt (und für die Sie gespart haben), abgesagt wird – und dann keine Rückerstattung mehr erhält? Ich habe auf meinen Guadalupe-Reisen Menschen aus allen Gesellschaftsschichten getroffen – Kellner, Friseure, Krankenschwestern, Bauunternehmer – Menschen sparen jahrelang für diese Reisen und können es sich nicht leisten, Tausende von Dollar zu verlieren.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Unternehmen das Recht hat, Geld für Reisen zu behalten, die es nicht mehr anbieten kann. Das Erlebnis des Tauchens mit Weißen Haien in Guadalupe kann (meines Wissens) nirgendwo anders wiederholt werden. Ich verstehe nicht, warum es gerechtfertigt ist, das Geld des Kunden zu behalten.

Herr Lever wird in diesem Artikel mit den Worten zitiert: „Wir fordern lediglich, dass sich die Leute, die stark diffamierende Aussagen über unser Unternehmen und mich selbst gemacht haben, entschuldigen und ihre Beiträge entfernen.“ … Bevor ich einen Anwalt beauftragt habe, habe ich mich persönlich an Herrn Levers Anwalt gewandt und angeboten, genau das zu tun. Mein Angebot wurde nicht angenommen. Ich habe die E-Mails. Da mein ursprüngliches Angebot, die Angelegenheit zu regeln, nicht angenommen wurde, musste ich einen Anwalt beauftragen, mich zu verteidigen.

Herr Lever wird in diesem Artikel mit den Worten zitiert: „Ich war verärgert über die falschen Informationen, die dort verbreitet wurden – keiner der Betreiber gab Rückerstattungen.“ Ich habe von Islander Charters umgehend einen Rückerstattungsscheck für meine stornierte Reise in diesem Jahr erhalten, zusammen mit einer netten persönlichen Nachricht vom Eigentümer, und ich habe die Quittungen. Es ist auch nicht das erste Mal, dass meine Reise storniert wird, und ich habe vom Inselbewohner auch Rückerstattungen für frühere Stornierungen erhalten. Ich kann nicht für die anderen Betreiber sprechen, bin mir aber sicher, dass sich leicht nachweisen lässt, ob sie ihren Tauchern Rückerstattungen gewährt haben oder nicht.

Ich kann immer noch nicht glauben, dass mir das aufgrund einiger Facebook-Kommentare passiert. Ich bin ein normaler Mensch mit einem normalen Job, der nur versucht, durchs Leben zu kommen. Ich glaube an die Meinungsfreiheit und habe das Gefühl, dass das Rechtssystem als Strafe gegen mich eingesetzt wird, weil ich etwas gesagt habe, was jemandem nicht gefallen hat. Ich persönlich bin davon überzeugt, dass ein Unternehmen, das sich über negative Bewertungen und negative Presse Sorgen macht, sich darauf konzentrieren sollte, seine Geschäftspraktiken zu überarbeiten, um seine Kunden besser betreuen zu können.

Craig
Craig
Antwort an  Carolyn
1 Jahr vor

Es sind nicht nur die Kunden, die durch sein Gesicht schlecht behandelt werden. Auch das Personal wurde behandelt. Sie arbeiten umsonst und erhalten keine Trinkgelder.

Tina
Tina
Antwort an  Craig
1 Jahr vor

Tut mir leid das zu hören! Das ist inakzeptabel!

Carolyn
Carolyn
Antwort an  Craig
1 Jahr vor

Es tut mir sehr leid das zu höhren!

Patric Douglas
Patric Douglas
Antwort an  Craig
1 Jahr vor

Wenn Sie dazu in der Lage sind, senden Sie mir bitte eine E-Mail mit Einzelheiten dazu – dies ist nicht das erste Mal, dass wir dies von ehemaligen Mitarbeitern hören. Vielen Dank

Darren
Darren
Antwort an  Patric Douglas
1 Jahr vor

Mike war der absolut schlechteste Mensch, für den ich je gearbeitet habe. Die Art und Weise, wie er mich behandelte (ich werde nicht für die anderen sprechen), war inakzeptabel. Er verdient alles Schlechte, was ihm widerfährt. Karma ist eine Schlampe, Mike.

Patric Douglas
Patric Douglas
1 Jahr vor

Ich bin ein wenig überrascht, dass Herr Lever sich in diesem laufenden Rechtsstreit dafür entschieden hat, offensichtliche Tatsachen falsch darzustellen. Was er nun öffentlich gesagt hat, ist nachweislich falsch.

Tauchveranstalter gaben ihren Tauchern Rückerstattungen von Guadalupe Island zurück, was für ihren Betrieb und ihr Geschäftsergebnis mit hohen Kosten verbunden war. Sie taten dies, weil es richtig war, über das hinauszugehen und ihre treuhänderische Verantwortung gegenüber ihren Kunden sicherzustellen.

Eine treuhänderische Rolle bedeutet, dass Sie gesetzlich verpflichtet sind, im besten Interesse Ihrer Kunden zu handeln. Im Reiserecht geht diese Rolle weit über das Wohlergehen hinaus.

Herr Lever entschied sich dafür, hinter seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu stehen und seinen Tauchern keine Rückerstattung zu gewähren.

Seine eigenen Taucher zu verklagen, weil sie sich im Wesentlichen über diese Richtlinie beschwert haben, ist ein Wendepunkt in der Tauchbranche. Meines Wissens ist dies das erste Mal, dass ein Tauchunternehmen diese Route gewählt hat.

Mexiko hat sowohl wegen des Käfigbruchs im Jahr 2016 (dokumentiert) als auch wegen des angeblichen Todes eines geschützten Weißen Hais im Jahr 2019 (dokumentiert) auf seine Operationen hingewiesen.

Hier ist der Link zur Schließungsmitteilung (im Unterabschnitt „Rada Norte“) und der übersetzte Abschnitt der Schließungsmitteilung.

https://www.dof.gob.mx/nota_detalle.php?codigo=5676590&fecha=09%2F01%2F2023#gsc.tab=0

Aufgrund der ozeanografischen Eigenschaften dieser Unterzone, des Schutzes vor Wind und Wellen, der Sichtbarkeit im Wasser in einer Entfernung von 30 bis 40 Metern und der hohen Standorttreue wurde von 2001 bis 2021 die touristische Aktivität zur Beobachtung des Weißen Hais (Carcharodon carcharias) durchgeführt XNUMX, mit Käfigen. Gleichzeitig wurden im letzten Jahrzehnt im Rahmen des Aktionsprogramms zur Erhaltung der Arten des Weißen Hais schlechte Praktiken bei touristischen Aktivitäten beobachtet, wie zum Beispiel: unsachgemäße Handhabung des Lockstoffs, unsachgemäße Verwendung von sekundären und/oder motorisierten Fahrzeugen usw selbstfahrend, Touristen außerhalb des Käfigs, Touristen manipulieren Lockstoffe, kommerzielles Filmen außerhalb von Käfigen und ohne Schutzausrüstung, kommerzielles Filmen mit Apnoe, Einsatz von Geräten mit Sonaren, Einsatz von Drohnen über Flossenfüßerkolonien, Einsatz nicht genehmigter Käfige, Gliedmaßen von Touristen heraus von Käfigen, Führungen und Touristen außerhalb der Käfige, Entsorgung von Schadstoffen, unter anderem. Diese Aktivitäten gefährden sowohl die Weißen Haie als auch die menschliche Integrität von Touristen und Besuchern.

„Ein Beispiel hierfür ist, dass im Jahr 2016 ein Exemplar in einen der Käfige gelangte und beim Herauskommen schwere Verletzungen aufwies; Ein ähnliches Ereignis ereignete sich im Jahr 2019, bei dem ein Exemplar eines Weißen Hais mit schweren Kiemenverletzungen registriert wurde und träge ohne Lebenszeichen sank. Um die betreffenden Arten zu erhalten und zu erhalten, ist es zum Schutz und zur Erhaltung der Art und ihres Lebensraums erforderlich, die touristische Freizeitbeschäftigung zur Beobachtung von Weißen Haien zu verbieten.“

Nautilus-Käfigbruch 2019
https://www.facebook.com/watch/?ref=external&v=735755513581884

Herr Lever hat beschlossen, mich und andere zu verklagen, weil sie diese Fakten online besprochen haben.

Er fordert von den Tauchern Schweigen und Rechenschaftspflicht für ihre Online-Kommentare zu Rückerstattungen, anderen Tauchbooten, die Rückerstattungen anbieten, und den Verstößen gegen die beiden Käfige. In den meisten Fällen fordert er:

  1. Persönliche Entschuldigung der Taucher an ihn
  2. Keine Rückerstattung
  3. Ein Versprechen, nicht zu klagen
  4. Taucher tragen ihre eigenen Anwaltskosten

Ich habe diese Klage nicht eingereicht und habe mehrere E-Mails und Telefonprotokolle direkt an Herrn Lever gerichtet, um zu verhindern, dass dies zu einer öffentlichen Diskussion wird. Er hat diesen Weg gewählt.

Um es klar auszudrücken: Ich versuche nicht, die Firma von Herrn Lever zu ruinieren, wie er behauptet. Aber jetzt hat er beschlossen, mich und mein Unternehmen zu verklagen. Ich werde diese mit den materiellen Fakten verteidigen.

Jessica Baugh
Jessica Baugh
1 Jahr vor

Als Nautilus-Kunde, der speziell für ein großartiges weißes Abenteuer gebucht hat, ist es enttäuschend zu hören, dass andere Betreiber Rückerstattungen gewährt haben, dieses Unternehmen jedoch nicht. Ich schätze die Kreditoption, kann jedoch der Aussage nicht mehr zustimmen, dass das Käfigtauchen in Guadalupe ein „Einzeltier“-Erlebnis war und dass eine Reihe von Weißhai-Enthusiasten, die Käfigtauchen an der Oberfläche von Tauchsafaris aus gebucht hatten, keine Sporttaucher waren (unsere Gruppe eingeschlossen). ). Einige argumentieren, dass alternative Ferien zu anderen Reisezielen wie Socorro, um mit anderen Arten in Kontakt zu kommen, nicht als gleichwertig angesehen werden können und dass wir keine Taucher sind, sodass ein weiteres Taucherlebnis für uns weder realistisch noch wünschenswert ist.

Markus Worley
Markus Worley
1 Jahr vor

Ich sollte im vergangenen Herbst an Aggressor teilnehmen. Als die Schließung bekannt gegeben wurde, wurde ich von ihnen kontaktiert und erhielt eine volle Rückerstattung für die Reise. Zu sagen, dass kein anderer Tauchanbieter Rückerstattungen gewährt hat, ist nicht korrekt.

Ashley Cecil
Ashley Cecil
1 Jahr vor

Ich habe knapp 10,000 US-Dollar dafür bezahlt, dass mein Mann und ich im Juli 2022 anlässlich meines 40. Geburtstags an der großen weißen Käfigtauchexzision teilnehmen konnten. Eine Reise meines Lebens, eine Wunschliste, ein Traum von mir. Leider wurde diese Reise von Nautilus abgesagt und sie weigerten sich, mir das Geld zu erstatten. Wie ist es in Ordnung, GELD ZU BEHALTEN, VIEL Geld, und keine Dienstleistung anzubieten? Dann verklagen Sie uns???? Absolut verrückt. Das ist so ein Albtraum.

Heinrich
Heinrich
1 Jahr vor

Nautilus Liveaboards hat Käfigtauchausflüge mit Weißen Haien beworben und angeboten. Sie waren nicht in der Lage, diese Reisen durchzuführen und behielten mein Geld. Der Verdienst anderer Reisen kommt dem versprochenen Erlebnis mit den Weißen Haien nahe. Vermeiden Sie es unbedingt.

Dr. Rock
Dr. Rock
Antwort an  Heinrich
1 Jahr vor

Es ist schwierig, von nahezu jedem Tauchanbieter eine Rückerstattung zu erhalten.

Zuletzt bearbeitet vor einem Jahr von Dr. Rock
James Woodhead
James Woodhead
1 Jahr vor

Ursprünglich sollte ich 2021 mit Shark Diver nach Guadalupe fliegen. Aufgrund der Reisebeschränkungen in der Pandemie musste ich meine Reise auf August 2022 verschieben. Leider musste Shark Diver vor der Reise sein Geschäft aufgeben und meine Buchung wurde auf Nautilus übertragen. Ich hatte absolut keine andere Wahl, als mit ihnen fortzufahren oder meine Anzahlung zu verlieren. Ich habe die Reise im April 2022 vollständig bezahlt, etwa 3500 US-Dollar, einschließlich des Geldes, das mir meine Familie zu meinem 50. Geburtstag geschenkt hatte. Im Juli 2022 wurden wir über die vorübergehende Schließung der Insel bis 2023 informiert. Im Januar 2023 erfuhren wir aus vielen Quellen, dass die Insel auf unbestimmte Zeit geschlossen sei. Nautilus verschickte weiterhin E-Mails, in denen sie mitteilte, dass sie zur Abfahrt bereit seien, dies aber nicht könne, und es würden keine Rückerstattungen gewährt. Wie können Sie für eine Reise im August „bereit“ sein, von der Sie wissen, dass Sie sie nicht machen müssen? Mir wurde eine Gutschrift angeboten, aber die anderen verfügbaren Reisen sind entweder nicht für jemanden ohne Tauchqualifikation geeignet, aus dem Vereinigten Königreich aus logistisch äußerst schwierig zu erreichen oder einfach nicht von Interesse für mich. Nach der ersten E-Mail-Korrespondenz, in der diese alternativen Reisen angeboten wurden, hörten sie einfach auf zu kommunizieren, sobald ich sagte, dass ich das Guthaben aus diesen Gründen nicht nutzen könne. Mein „Geschenk zum 50. Geburtstag“ sollte eine Erinnerung fürs Leben sein, aber jetzt liegt es einfach irgendwo auf einem Nautilus-Bankkonto.

Zuletzt bearbeitet vor einem Jahr von James Woodhead
Lindsey Glock
Lindsey Glock
Antwort an  James Woodhead
1 Jahr vor

Ich habe ursprünglich bei Shark Diver gebucht und ich wette, wenn Sie tatsächlich die volle Gutschrift für eine weitere Reise angenommen hätten, hätten sie ihr Gutschriftsangebot sofort zurückgezogen, so wie sie es bei mir getan haben. Unser Geld liegt zusammen auf ihrem Bankkonto 🥺

Tom
Tom
1 Jahr vor

Die ganze Situation ist traurig. Von der Schließung der Insel, die die Haie in Gefahr bringt. Die zerstörten Träume von Menschen, die ihr Geld für die Gelegenheit gespart haben, diese wunderschönen Haie aus der Nähe zu sehen. Ebenso wie die Nichtgewährung von Rückerstattungen an Taucher für stornierte Reisen, auf die sie keinen Einfluss hatten. Die Aussage von Herrn Lever, dass „keiner der Betreiber Rückerstattungen gewährt hat“, ist offensichtlich falsch. Ich wurde bei Islander Charters gebucht und nachdem die Insel geschlossen wurde, erhielt ich umgehend eine Rückerstattung aller gezahlten Beträge. Er verklagt andere wegen verleumderischer Äußerungen, macht jedoch falsche Aussagen über andere Betreiber, die ihren Tauchern das Geld zurückerstattet haben.

Melanie
Melanie
1 Jahr vor

Ich habe 2021 eine Reise nach Nautalis, Guadalupe Great White unternommen. Dritte Reise nach der Wiedereröffnung nach COVID. Es war eine großartige Reise und ich habe gleich die nächste Reise für das nächste Jahr 3 gebucht. Nachdem einige unglückliche Umstände eingetreten waren, musste ich die Reise im Januar 2022 stornieren (ihre Richtlinien besagten, dass ich damals ein ganzes Jahr Zeit brauchte, um zu stornieren). (eine Rückerstattung) Ich habe mich an Nautalis gewandt und sie hatten wirklich Verständnis und sagten, sie würden mir eine volle Rückerstattung geben, wenn die Kreuzfahrt ausgebucht wäre. Ich war dankbar. Ich habe die Website im Auge behalten und im Juni 2022 war die Fahrt komplett ausgebucht und ich habe mich erneut um meine Rückerstattung bemüht, da mein Platz offensichtlich von jemand anderem gebucht war. Sie erklärten dann, dass ich überhaupt keine Rückerstattung erhalten könne, das Geld aber für eine andere Reise verwenden könne!! Ich kontaktierte sie weiterhin und teilte ihnen mit, dass ich eine schriftliche Erklärung ihres Vertreters erhalten hätte, in der sie sicherstellte, dass ich eine Rückerstattung usw. erhalten würde. Sie haben sich nicht erneut bei mir gemeldet, und die Kommunikation mit ihnen wurde ignoriert. Sie haben 2022 $ von meinem Geld daliegen!! Jetzt ist Guadalupe geschlossen und ich habe nicht im entferntesten Interesse daran, noch einmal mit ihrer Firma irgendwohin zu gehen!! Wenn man bedenkt, was mit all den Rückerstattungen der anderen Kunden usw. passiert, scheint dies meiner bescheidenen Meinung nach ein tief verwurzeltes ethisches Anliegen für sie zu sein!

Doug Vanderby
Doug Vanderby
1 Jahr vor

Diese Klage ist als SLAPP-Klage bekannt. Im Grunde versucht Herr Lever, jeden einzuschüchtern, weil er sachliche Aussagen macht. Die Tatsache, dass es aus BC, Kanada, stammt, macht die Sache für das dortige Rechtssystem (wie auch im Rest Kanadas) interessant und wirkt sich nicht positiv auf SLAPP-Klagen aus. Das ist freie Meinungsäußerung und Diskussion.

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Strategic_lawsuit_against_public_participation

Tina Angeles
Tina Angeles
1 Jahr vor

Ich bin Kunde von Nautilus Liveaboards und erhielt nicht nur KEINE Rückerstattung, sondern das Unternehmen drohte mir auch mit einem Verleumdungsschreiben für den Beitrag einer anderen Person. Nicht einmal meine eigenen Worte. Dann möchte Mr. Lever, dass ich mich entschuldige!?! Ich denke, es sollte umgekehrt sein! Das hat mich tief berührt, nicht nur finanziell, sondern auch körperlich und geistig. Die Dreistigkeit, einem Kunden zu drohen, der kein reicher Mensch ist und 10,000 US-Dollar an Nautilus verloren hat, weil er Rückerstattungen VERWEIGERT hat. Als ich zum ersten Mal buchte, stand in den Richtlinien von Nautilus, dass man innerhalb von 12 Monaten nach der Buchung eine Rückerstattung erhalten kann. Das ist jedoch nicht geschehen und wurde mir auch nie angeboten! Anscheinend hält Nautilus es für in Ordnung, die Regeln zu ändern, wenn es ihnen nützt, ohne den Kunden ordnungsgemäß darüber zu informieren! Sie bieten lediglich Kreditreisen an. Und wenn Sie für etwas, das Sie nicht tun wollten oder für das Sie nicht die nötige Erfahrung haben, keine Gutschrift erhalten, dann ist dies die Antwort von Nautilus:

Liebe Tina
"Zur Kenntnis genommen. Wir vermerken, dass Sie das Kreditangebot nicht annehmen möchten.“
Das Problem, das ich dabei habe, ist, dass sie als Teil der dauerhaften Schließung angeführt wurden. Ich glaube, dass sie dadurch ihren Kunden gegenüber verantwortungsbewusst sind. Nachdem mir darüber schlecht wurde, wollte ich den Kredit nutzen und meine erfahrenen Nachbarn mit einer Reise ehren, doch dann erhielt ich meine Verleumdungsdrohung von Mr. Lever. Danach fühlte ich mich auf einem Nautilus-Boot nicht mehr sicher.

Das Unternehmen kann den Kunden schikanieren, aber wir dürfen keine negative Bewertung für nicht erbrachte Dienstleistungen veröffentlichen, um andere zu warnen, bevor auch sie Tausende von Dollar verlieren?! Das scheint doch nicht fair zu sein, oder? Ich habe immer wieder von Nautilus-Kunden gelesen, die diesem Unternehmen erhebliche Verluste erlitten haben. Dafür sind Bewertungen da! Das nennt man in den Vereinigten Staaten von Amerika „Redefreiheit“!

In den Beiträgen der im Artikel erwähnten Gruppe geht es um Vorfälle, die bereits tausende Male gepostet und geteilt wurden. Die geführten Diskussionen waren bereits öffentlich bekannt und im gesamten Internet verbreitet. Warum sollte ich mich für den Beitrag einer anderen Person entschuldigen? Selbst nachdem sie sie darüber informiert hatten, sagten sie mir nie etwas! Ich bin der Kunde! Sie behandeln Ihre Kunden nicht so respektlos. Noch nie in meinem Leben wurde ich von einem Unternehmen so respektlos behandelt. Glaubst du, ich mag es, jeden Tag so enttäuscht zu sein, dass ich mich deswegen manchmal nicht konzentrieren kann? Ich habe mehrfach über diese Situation und den Verlust, den ich und um die Haie erlitten habe, geweint. Das hat mich in jeder Hinsicht berührt! Jetzt fehlt mir das Geld für einen Haitauchgang und ich muss ganz von vorne anfangen! Scheint das fair zu sein? Ich habe meine Reise mit dem Erbe meiner Mutter finanziert. Das war mein Traum! Ich wollte das schon machen, seit ich ein kleines Mädchen war! Ich wollte mit Andy Casagrande auf seiner ABC4 Explore-Expedition tauchen! Wer würde das nicht gerne tun? Selbst er versuchte, seinen Kunden zu helfen, hatte aber keinen Erfolg. Ich habe eine Wirbelsäulenerkrankung und eines Tages werde ich dazu nicht mehr in der Lage sein. Ich weiß nicht, wie lange ich noch habe, also finde ich das überhaupt nicht lustig!! Meine Traumreise hat sich in einen Albtraum verwandelt! Ich bin immer noch jeden Tag krank wegen dieser Situation! Ich habe mich körperlich krank gefühlt.

Lindsey Glock
Lindsey Glock
1 Jahr vor

Als alles erledigt war, verweigerte mir Nautilus vehement eine Rückerstattung und jegliche Art von Service. Außerdem wurde mir von Nautilus dreimal ein Reiserücktrittsschreiben verweigert, sodass ich das Geld über eine Reiseversicherung selbst zurückbekommen konnte. Nautilus bot zunächst an, mein Guthaben in Höhe von 3200 $ für mehr als ein Jahr vollständig zu übertragen, und zog sein Angebot erst zurück, als ich mich im Februar für eine Reise nach Socorro entschied. Sie haben erklärt, dass sie das Geld, das ich an die Firma Shark Diver gezahlt habe, die sie 2022 übernommen haben, nicht erhalten haben. Ich werde ein Bild dieser E-Mail hinzufügen und andere Bilder auf Google-Bewertungen gepostet. Ich habe keine Rückerstattung, keine Serviceleistungen oder ein Reiserücktrittsschreiben erhalten. Ich erhielt eine E-Mail von ihrem Anwalt, in der er drohte, mich zu verklagen, nachdem ich Anweisungen gegeben hatte, wie ich eine Trip Advisor-Bewertung auf Facebook hinterlassen sollte. Ich denke jeden Tag meines Lebens an dieses Erlebnis, aber ich weine nicht mehr. Ich bin einfach so froh, dass es öffentlich ist.

8F5C1C55-3B32-4C6A-961A-063A9B431236.jpeg
Lindsey Glock
Lindsey Glock
1 Jahr vor

Eine Rückerstattung sowie eine vollständige Gutschrift des an Shark Diver gezahlten Geldes wurde mir verweigert. Obwohl Nautilus Liveaboards Shark Diver erwarb, behaupteten sie, dass sie das von mir gezahlte Geld nicht erhalten hätten. Nachdem ich mich auch dreimal geweigert habe, mir ein Kündigungsschreiben zu übermitteln, damit ich mich an meine Versicherung wenden kann, drohen sie, mich ebenfalls zu verklagen. Ich habe 3200 $ verloren.

Jakob Weber
Jakob Weber
1 Jahr vor

Ich wurde auch von Nautilusliveaboards in die Irre geführt. Ich wollte nur meine Kaution zurück, wurde aber belogen, dass der Park geöffnet sei. Dann änderten sie nachträglich ihre Richtlinien und drängten mich immer wieder, stattdessen einen anderen Ausflug zu machen, der nichts mit Haien zu tun hatte. Ich habe mein halbes Leben darauf gewartet, dies tun zu können. Es war die enttäuschendste Erfahrung, die ich je bei einem Urlaub gemacht habe.

Tina Angeles
Tina Angeles
Antwort an  Jakob Weber
1 Jahr vor

Hier gilt das gleiche.

Tina Angeles
Tina Angeles
1 Jahr vor

Das Unternehmen nahm im Jahr 2022 auch Zahlungen von mir entgegen, obwohl es wusste, dass es geschlossen war, und täuschte mich zu der Annahme, dass es eröffnen würde!

Scotti McFarland
Scotti McFarland
1 Jahr vor

Ich habe auch 5400 $ verloren. Meine Frau und ich reisten 2021 mit Andy Casagrande mit einem weiteren Charter. Und wir hatten so eine tolle Zeit, dass wir für 2022 wieder bei ihm gebucht haben, dieses Mal mit der Nautilus. Was im Juli 22 abgesagt wurde. Zu diesem Zeitpunkt wurde uns eine Rückerstattung oder ein Wechsel zu einem anderen seiner Charter für Oktober 2023 angeboten, wozu wir uns entschieden. Dann kam im Januar die Ankündigung einer dauerhaften Schließung. Seitdem haben sie meine Anrufe und E-Mails ignoriert, bis auf eine, in der sie mir eine weitere Reise anboten. Ich schickte eine E-Mail zurück, dass ich keine weitere Reise wollte, da der Sinn meiner Reise darin bestand, mit Andy zu reisen, es sei eine Spezialreise. Nicht nur, um die Großen Weißen zu sehen, sondern wegen dieses Mannes und seines Rufs, seines Wissens und seiner Fachkenntnis war das unser einziger Buchungsgrund und wir wollten nicht, was sie sonst noch zu bieten hatten. Und sie haben meine E-Mails und Telefonanrufe bis vor etwa vier Wochen immer noch ignoriert. Ich erreichte Mr. Levers Frau, die Buchhalterin. Sie sagte, ich solle unsere Reiseversicherung kontaktieren. Nun, sie decken keine Stornierungen durch Dritte ab, die sie als „Regierungen“ als Dritte betrachten. Und wieder einmal keine Antwort auf meine E-Mails, keine Rückrufe.

Ich bin gespannt, ob jemand jemanden kennt oder wie man einen Anwalt findet, der uns alle als Kollektiv vertreten kann, anstatt dass wir unseren eigenen Anwalt engagieren und sie als Einzelpersonen betreuen müssen. Wenn ja, kann mir jeder von Ihnen eine E-Mail senden. Wir können sie nicht einfach mit unserem hart verdienten Geld davonkommen lassen.

Tina Angeles
Tina Angeles
Antwort an  Scotti McFarland
1 Jahr vor

Hat Ihnen jemand eine E-Mail geschickt? Ich sehe Ihre E-Mail nicht.

Tina Angeles
Tina Angeles
Antwort an  Tina Angeles
1 Jahr vor

Kannst du mich auf Facebook oder per E-Mail erreichen?

Neueste Kommentare
Aktuelle News

Contactieren Sie uns

26
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x